Montag, 8. Oktober 2012

Tipp bei gebleichtem Haar

Hallo ihr Hübschen

Vielleicht kennt ihr das ja.. Wenn ihr die Haare aufhellt werden sie im nassen Zustand "gummig". Kämmen wird dann fast unmöglich und das Haar geht dann noch mehr kaput. Zudem ist das Haar so porös, dass es sich voll mit Wasser vollgesaugt hat und kaum trocken wird.

Wenn man gesundes Haar hat, würde man nie auf die Idee kommen, die Haare nach dem Waschen nicht zu kämmen und gleich zu Föhnen oder an der Luft trocknen zu lassen. Doch genau das rate ich bei aufhelltem Haar! Ihr werdet staunen, wie leicht sich das Haar kämmen lässt, wenn es trocken ist. Aber bitte nur bei gebleichtem, stark geschädigtem Haar ausprobieren, sonst vorher käümmen.

Das Haar ist generell viel empfindlicher wenn es nass ist. Also Blondinen, nehmt euch meinen Tipp zu Herzen!


Bild damit der Artikel nicht so "nackt" aussieht hehe

Vanessa

Kommentare:

  1. Oh ich hasse das auch total, ich habe unten immer total den Busch voller knoten :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du denn meinem Tipp ausprobiert? Kann aber für nichts garantieren.. Weil wenn deine Haare gesund sind und du die vorhin nicht kämmst sehen sie komsich aus.. Aber zum glück gibt es ja Glätteisen und Co. :-)

      Löschen
  2. zum Glück bin ich Brünett und habe dieses Problem nicht mehr :p

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...