Montag, 28. Januar 2013

Warum ich im Krankenhaus war...

Hallo Mädels

Erstmals vielen, vielen Dank an alle, die mir geschrieben haben, als sie gelesen haben, dass ich im Krankenhaus liege.

Nun erzähle ich euch auch, was passiert ist, und wieso ich so lange nicht geschrieben habe.

Ich bekam sehr schlecht Luft und wollte mir daher meine schiefe Nasenscheidewand gerade machen lassen. So sollten die Nasenlöcher grösser werden und ich sollte besser atmen können. Ein ganz kleiner Routineeingriff...

Äusserlich sollte meine Nase keine Veränderung bekommen, da es rein eine innerliche Operation ist. Leider hat es Komplikationen gegeben: Mir wurde zu viel vom Knorpel abgetragen und meine Nase ist eingefallen!!! Die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Risiko eintrifft liegt bei weniger als ein drittel Promill... Und genau mich hat es getroffen! :-( Das heisst, ich muss eine zweite Operation über mich ergehen lassen. Nochmals diese Schmerzen, diese Strapazen, die Absenzen bei der Arbeit.. Ich könnte heulen.

Wie geht es euch? Wenn ihr Fragen habt, fragt mich einfach!

Damit ihr euch vorstellen könnt, was passiert ist, habe ich ein Foto von meiner Nase gemacht:



Nicht lachen, ich bin auf dem Foto völlig ungeschminkt und war völlig fertig von der OP. Ihr sehr also mal wieder meine Augenbrauen in Natur. :-) Äusserlich sieht man nicht viel. Es hat einen kleinen Höcker, der entstanden ist, da unten dran die Nase eingefallen ist. Dies muss ich jetzt in einer zweiten Operation stabilisieren lassen. Hoffentlich wird dies Mal alles gut!

Schöner Nebeneffekt, wenn man im Krankenhaus liegt: Man sieht, wer wirklich für einem da ist! Danke an alle, die mich im Spital besuchen gekommen sind und an die, die sich danach angeboten haben, mir zu helfen!



Vanessa

Kommentare:

  1. Gute Besserung Süße :)
    Ich hoffe für dich, dass die zweite OP besser verläuft und du nicht mehr so starke schmerzen hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bist du albanerin? ich weiß das jetzt immer noch nicht :D

      Löschen
    2. nein bin ich nicht.. hast du mal gefragt? :-D hehe

      Löschen
  2. Oh man eh du arme :( ich wünsche dir das alles wieder gut ist und es dir jetzt besser geht!

    AntwortenLöschen
  3. Ohje du arme Maus, wünsche dir gute Besserung und viel Erfolg für die nächste OP :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaanke Süsse! Erfolg kann ich brauchen :-)

      Löschen
  4. ach herje, das tut mir leid süße :/
    ich hasse krankenhäuser &nd wenn ich an eine OP denke,bekomme ich die krise -.-
    aber schön, dass es dir besser geht, dann hoffen wir mal dass das ganze schnell vorbei ist!"

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche es dir wirklich sehr, dass (falls du dich für eine zweite OP entscheidest) alles wieder in Ordnung kommt. Lass den Kopf nicht hängen! Und du hast recht, erst wenn es einem nicht so gut geht enthüllen sich die wahren freunde, war bei mir damals nicht anders.

    AntwortenLöschen
  6. oh :/ ist die op arg schlimm von den schmerzen her? bzw. sind es starke schmerzen danach oder aushaltbar?
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...