Donnerstag, 23. Mai 2013

Modesünden

Hallo :-)

Ich will mal einen Artikel verfassen, der euch zum schmunzeln bringen soll. Heute schreibe ich über Modesünden. Auf die Idee hat mich dieser Zeitungsausschnitt gebracht, bei dem es um Typen geht, die den Kragen ihres Polo-Shirts hochstellen:


Tatsächlich sieht man immer mehr Männer, die den Kragen steif nach oben tragen statt brav nach unten. Egal ob vom Polo-Shirt, vom Hemd oder von einer Jacke.

Wie ich euch erzählt habe, war ich mich heute vorstellen. Da ist eine weisse Bluse ein Muss. Für euch habe ich vorher dieses Spass-Foto mit hochgestelltem Kragen gemacht:


Wie findet ihr mich elegant gekleidet und im dezent geschminkten Alltagslook?

Also zurück zu den Modesünden. Ich habe mir drei Beispiele rausgesucht, bei denen ich selber mal gesündigt habe. Viel Spass beim lachen!

1. Spitzige (weisse) Schuhe: Vor einigen Jahren waren spitzige Schuhe mit einem Pfennig-Absatz modern. Egal ob als Pumps oder als Stiefel, überall sah man solche Schuhe. Ich selber hatte solche Schuhe geliebt und hatte alle Exemplare zu Hause, sogar in weiss! Teilweise war die Spitze so lang, dass sie sich vorne nach oben gebogen hatte. :-) Vor allem, wenn sie sich durch diese aussergewöhnliche Form im Schrank eingeklemmt hat. Einige dieser No-Go's habe ich aus meinem Schuhschrank verbannt aber zwei, drei Paar habe ich noch. Wollt ihr sie sehen?

2. Hosen in den Socken: Diese Sünde ist einige Jahre mehr her als die mit den spitzigen Schuhen. Als ich elf, zwölf und dreizehn Jahre alt war, hatten sich alle Teenies die Hosen in die Socken gestopft, damit die teueren, weissen Sneakers zur Geltung gekommen sind. Als dann die Röhrchen-Hosen in Mode gekommen waren, hatte es sich erübrigt. Heute würde ich das nie mehr machen. Ausser, meine Trainerhosen sind zu lange, dann riskiere ich eine solche Sünde. :-) Wer hatte das auch gemacht?

3. Pullis um die Hüfte gebunden: Ich bin ein Kind der 90er. Meine Mamma legte immer viel Wert darauf, dass ich warm gekleidet war. Aber als am Nachmittag die Sonne hervorkam, war ich zu faul um mir die dicke Jacke oder den dicken Pollover mitzutragen. Da gab es eine modische Lösung: Man bindet sich das Kleidungsstück lässig um die Hüfte. Wenn ich alte Fotos anschaue, finde ich, dass es schrekclich aussieht! Aber Achtung: Dieser Trend ist wieder am kommen! Wer hat das als Kind auch gemacht?

Jetzt habe ich noch drei allgemeine Modesünden für euch, die man leider Tag täglich auf der Strasse sieht:

1. Socken in Sandalen: Was gibt es schrecklicheres, als dicke, kratzige, selbstgestrickte Wollsocken zu Gesundheitssandalen? Natürlich nur eines: dicke, kratzige, selbstgestrickte Wollsocken zu Hausschuhen in Mitten  der Strassen!

2. Vertrampelte Hosen / Mäntel: Früher waren wie gesagt Schlaghosen modern. Da war es noch salontauglich, wenn sie unten etwas verfranst waren. Aber heute finde ich das so hässlich und unhygienisch, wenn sich Menschen mit langen Mänteln, Röcken oder Hosen den ganzen Schmutz mittragen und sich die Textilien auch noch kaput machen. Ein langer Mantel oder ein lages Kleid kann sehr elegant wirken. Dieser Effekt lässt aber nach, wenn man ihn am Boden nachschleikt. Was sagt ihr dazu?

3. Fette Rucksäcke: Ich kann es nicht verstehen, warum einige Menschen auf eine Handtasche verzichten und stattdessen einen riesigen Wanderrucksack benutzen. Für schwere Schulbücher gibt es nichts besseres als einen Rucksack. Aber sonst? Geht gar nicht! Vor allem in einer Menschenmasse wird man dann immer von Rucksäcken gerammt. Am alllerschlimmsten finde ich Geschäftsmänner im schicken Anzug mit alten Rucksäcke. Damit will ich niemanden mit einem Hipster-Rucksack beleidigen. Das ist ein ganz anderer Stil. Was sagt ihr zu dieser Sünde?

Wie fandet ihr diesen Artikel? Konnte ich euch zum lachen bringen? Für welches Outfit schämt ihr euch heute? Was würdet ihr nie anziehen?

Gute Unterhaltung wünscht euch
Vanessa

Kommentare:

  1. Oh bitte bitte bitte zeig diini shuueh! Hahaha.
    Ha nor 1 paar high heels gha wo mega spitz gsi sind, abr sho x jahre nüm ahgha nd ah de fasnacht mim shwager gshenkt. Hahaha.

    Das mit em krage han ich früehnr au ab und zu gmacht bi de lederjacke. Hihi.
    Aso bi dir gsehts shiick us.

    Hose ih socke han ich nie gmacht nd das mit em pulli hemr jah frühnr fast müsse will eusi muettr eus immr en pulli mitgeh hed.

    Socke ih sandale gaaahd übrhaupt niid. Haha weiss nid was sich diie lüt debiie denket.

    Ufen bild gsehsh mega hüpsh us. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hay :) Lust auf eine blogvorstellung?
    Habe gerade eine am laufen,wenn du intresse hast.- meld dich :)
    http://unpredictablel-fashion.blogspot.de/p/blogvorstellung.html

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...