Mittwoch, 5. Juni 2013

Selfmade Nägel

Guten Abend Schatzis

Schon wieder hat sich bei mir ein Gelnagel nach nur zwei Wochen gelöst. Also habe ich mich dazu entschlossen, alle Nägel zu kürzen.

Als erstes bin ich in den Müller gegangen und habe für 8 Franken diese zwei Feilen von Fing'rs gekauft. Dazu hatte ich eine gratis Probe erhalten:



Nachdem ich alle Nägel gekürzt und den kaputten Nagel fast ganz abgeschliffen habe, hatte ich mit einem Polierstein bei allen Fingern die Kanten geglättet und den eben genannten, abgeschliffenen Nagel poliert.


Diesen Polierstein von -417 kann ich echt empfehlen, auch wenn er teuer ist. Auf dem Bild könnt ihr erkennen, wie grob die Nägel vor dem Feinschliff waren.

Danach hatte ich sie mit einem Nude-Ton von Kiko gestrichen:


Bald werde ich den Lack aber fortwerfen, da er schon sehr dickflüssig geworden ist. Meine Mutter hatte ihn mir 2010 gekauft, als wir gemeinsam in Sizilien waren.

So sahen die Nägel dann fertig aus:


PS: bitte entschuldigt die miserablen Layouts der letzten Tage. Ich blogge vom Handy aus, was mir wirklich den letzten Nerv raubt. Trotzdem will ich für euch da sein und gebe mir Mühe.

Wie findet ihr meine neuen Nägel? Hat jemand von euch auch schon Gel auswachsen lassen? Mögt ihr diese Art von Artikel?

Vanessa





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...