Mittwoch, 1. Januar 2014

Schwesterherz - Urban Decay Smoked Palette

Hallo meine lieben Vanessa's Beauty Blog Followerinnen

Ich bin's wieder: die kleine Schwester der lieben Vanessa und wie jeden Monat liefere ich euch auch heute wieder am 1. einen Blogpost. An dieser Stelle möchte ich euch allen zusammen alles Gute, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg für das neue Jahr wünschen und hoffe, dass auch ihr so toll wie wir ins 2014 gefeiert habt. Ich wette ein Post zu unserem Abend wird von meiner Schwester noch folgen.
Jetzt aber zum heutigen Artikel: Als absoluter AMU und Lidschattenfreak möchte ich euch gerne eine meiner Lieblingspaletten vorstellen, nämlich die Urban Decay Smoked Palette. Ich habe sie an meinem 18. Geburtstag von meiner Mutter geschenkt bekommen. Damals konnte ich mich überhaupt nicht zwischen der weltberühmten originalen Naked und der Naked 2 entscheiden und bin zufällig auf www.beautybay.com auf diese hier gestossen. Meine Mutter hat mich sofort dazu überzeugt, diese hier zu bestellen, da ich schon unzählige andere neutral-braune Lidschatten besitze und die DU Smoked, neben 7 neutralen, zusätzlich drei spannende, einzigartige und wunderschöne andere Farben enthält, die ich nicht so schnell sonst wo finden würde.

 
Verpackung: Die Urban Decay Smoked Palette kommt in einem edlen schwarzen Karton daher, der auf der Rückseite Swatches der Lidschatten aufgedruckt hat. Die Verpackung der Palette selber ist einfach so einzigartig, frech und sexy, dass ich mich gleich in sie verliebt habe, denn die schwarz-graue Palette lässt sich effektiv mühelos über einen Reissverschluss öffnen. Wie cool ist das denn?! :D Innen drin ist sie wunderschön mystisch, rauchig-blumig gemustert und hat einen schön grossen Spiegel.
 

 
Inhalt:  Nebst den 10 Lidschatten enthält die UD Smoked zusätzlich einen schwarzen Kajal, einen Eyeshadow Primer und ein Lookbook. Der 24/7 Glide On Pencil in der Farbe Perversion ist der beste Kajal, den ich jemals hatte! Er ist intensiv, matt schwarz, lässt sich cremig auftragen, trocknet dann aber innert kürzester Zeit so bombenfest ein, dass er den ganzen Tag lang hält bis man ihn abends abschminkt. Die Urban Decay Primer Potion ist ihren Hype ebenfalls wert! Für mich gibt es keine bessere Eyeshadow Base und ich habe echt schon einige ausprobiert… Das Lookbook ist echt liebenswert zusammengestellt und enthält viele Inspirationen. Die Looks sind wirklich leicht nachgeschminkt, wenn man Englisch versteht und sehen fantastisch aus. Ein grosser Pluspunkt für die Palette!
 
Lidschatten: In der oberen Reihe befinden sich 4 matte Lidschatten in neutralen Tönen, was für mich absolut für die Lidschattenpalette spricht. Die restlichen 6 Farben funkeln wunderschön metallisch, wobei wiederum drei eher neutral und drei sehr intensiv farbig sind. Insgesamt fühlen sich alle Lidschatten, egal ob matt oder schimmernd, extrem weich, fast schon cremig an, obwohl es Puderlidschatten sind. Sie sind unheimlich gut pigmentiert und daher auch sehr farbintensiv, lassen sich aber trotzdem fantastisch verblenden. Abgesehen von den ersten beiden Farben oben links, sind es alles sehr dunkle Farben, und vor allem der blaue, grüne und lilane Farbton erscheinen auf dem Lid viel rauchiger/dunkler und nicht so extrem farbig, wie sie in der Palette wirken, was aber das Schminken von Smokey Eyes, wofür die Palette wiederum entwickelt wurde, enorm erleichtert. 
Zu meinen Lieblingslidschatten der Palette gehören definitiv "Freestyle", "Mushroom", "Backdoor" und "Barlust". "Mushroom", der vielseitige, braungraue Farbton in der Mitte der oberen Reihe und "Barlust", der bronzige Lidschatten mit goldenem Schimmer unten links, sind einfach wunderschöne Lidfarben, die schon alleine fantastisch aussehen. "Freestyle" ist der helle, matte, rosa-peachige Ton in der oberen Reihe und ich liebe ihn, um dunkle Kanten zu verblenden oder auch über das gesamte Augenlid, weil er das Aug einfach ganz frisch erscheinen lässt. Mein absoluter Favorit ist aber "Backdoor". Das extrem dunkle, fast schwarze, matte Dunkelbraun finde ich absolut einzigartig und habe ich so noch bei keiner anderen Marke gesehen. Ich verwende ihn sehr gerne als Liner oder auch zum Verdunkeln des äusseren Augenlides und dadurch, dass es zwar eine sehr dunkle Farbe, aber kein schwarz ist, werden die Looks gleich viel softer und smokier. :)
Wie ihr seht, bevorzuge ich immer noch die neutralen Töne vor den farbigen, aber auch die werden gerne von mir benutzt, besonders das violette "Rockstar". Alle drei haben sie einen so schönen Schimmer, der mich fast an eine Libelle erinnert.
Mit Blitz

ohne Blitz
oben: Kinky, Freestyle, Mushroom, Backdoor, Blackout
unten: Barlust, Rockstar, Evidence, Loaded, Asphalt
 
Preis: Ich habe meine UD Smoked Palette wie schon erwähnt bei beautybay.com erworben und habe damals etwa 45.- CHF(ca. 30 Euro) dafür bezahlt. Mittlerweile sind die Preise auf der Seite jedoch angestiegen. An dieser Stelle möchte ich ein grosses Lob an die Seite aussprechen: Mit der Lieferung hat alles bestens geklappt und sie liefern weltweit versandkostenfrei! Selbst wenn einem 45.-CHF (ca. 30 Euro)  im ersten Moment viel erscheinen mögen, finde ich den Preis runtergebrochen auf 10 Lidschatten, einem Fullsize Kajal und einer Eyeshadow Base Probe, vor allem wenn man noch die Qualität bedenkt, echt lohnenswert!
 
Looks: Ich habe im vergangen Monat 8 meiner Lieblingslooks mit der Urban Decay Smoked Palette für euch geschminkt, bei denen ich praktisch keine weiteren Lidschatten verwendet habe, damit ihr seht wie wunderbar und vor allem vielseitig die Lidschattenpalette ist. Von Alltagslooks über Partylooks bis hin zu farbigen Looks ist alles dabei!
 
Alltagslook:
Freestyle über das gesamte Lid
Mushroom in der Lidfalte und am äusseren Augenwinkel
Backdoor als Liner

Blue-Liner Look:
Asphalt über das bewegliche Lid
Evidence als Liner

Smokey with a Pop of Color:
Kinky über das gesamte Lid
Backdoor in der Lidfale und im äusseren Drittel
Blackout am äusseren Augenwinkel
Rockstar am unteren Wimperkranz
Geleyeliner

Bronze Smokey Eye:
MAC Paint Pot Quite Natural als Base
Barlust auf dem beweglichen Lid
Backdoor im äusseren Augenwinkel
Geleyeliner

Purple Smokey Eye:
Freestyle über das gesamte Lid
Asphalt im äusseren Augenwinkel
Rockstar über das bewegliche Lid tupfen
Geleyeliner

Classic Smokey Eye:
Barlust in der Lidfalte
Blackout auf dem beweglichen Lid
Kinky als Highlighter auf den Augenbrauenknochen und Innenwinkel
Barlust und Blackout am unteren Wimpernkranz
Geleyeliner

Silver Smokey Cat Eye:
Mushroom über das bewegliche Lid
Backdoor im Aussenwinkel in Cat Eye Form
Mushroom am unteren Wimpernkranz
Geleyeliner
 

Green Smokey Eye
Loaded über das bewegliche Lid
Asphalt im äusseren Winkel
Kinky als Highlighter
Loaded am unteren Wimpernkranz
Geleyeliner
 
Fazit: Ich bin echt glücklich die Urban Decay Smoked Palette einer Naked vorgezogen zu haben, da sie mir persönlich einfach viel mehr bietet! Sie enthält viel mehr matte Farbe und neben den neutralen Farben auch farbige zur Abwechslung. Ausserdem ist die Verpackung einfach viel einzigartiger und liebevoller! Für eine Smokey Eyes Fanatikerin wie mich ist sie einfach ideal, aber ich verwende sie auch sehr gerne für den Alltag, da sie durchaus auch helle, einfache Looks bietet! Die Qualität der Lidschatten und der anderen Produkte ist einfach brilliant!
Damit die UD Smoked für mich aber perfekt wäre, fehlen mir ein heller schimmernder Ton, zum Highlighten oder auch als Lidfarbe und ein mittelbrauner, matter Ton für die Lidfalte, zum Verblenden der dunklen Farben.
 
Wie gefällt euch die Urban Decay Smoked Palette? Welches ist euer Lieblingslook? Welche Urban Decay Palette empfiehlt ihr mir als nächstes? Naked oder Naked 2?
Alles Liebe
Schwesterherz Sabrina
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Total gutes Review! Echt super dass auch endlich mal über eine nicht so bekannte urban decay palette berichtet wird die ja anscheinend echt super ist.vor allem der blauton ist ja ein Traum! Danke für das toll geschriebene Review und dir auch ein schönes neues Jahr ♥ lg eva

    AntwortenLöschen
  2. wow die AMUs sehen klasse aus und wirklich ein gutes ausführliches Review! Ich bin leider nicht so begabt, sonst würde ich mir diese Palette auf jeden Fall mal anschauen :)

    AntwortenLöschen
  3. wooow diese AMU's sind wunderschön!!!

    AntwortenLöschen
  4. @Vanessa: Danke für dein Kommi bei meinem Gewinnspiel :) muesh eifach no d'emailadrässe shribe, oder hesh die sho? vilicht gsehnise ned grad ;) aber freuemi dass mitmachsh ;)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr gutes Review, und schönes Farbes! Sehr gute Palette. Ich möchte auch :)

    AntwortenLöschen
  6. wow, sieht toll aus und super gut pigmentiert :)

    AntwortenLöschen
  7. Ui, das kenne ich leider nicht. :)
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein schöner Post und die Amus sehen klasse aus. Wünsche dir ein Frohes neues Jahr.

    AntwortenLöschen
  9. Sehr toller Artikel und ausführlich erklärt :)
    Smokey with a Pop of Color, das AMU finde ich sehr schön und alle anderen gefallen mir auch sehr gut.

    Wünsche euch beiden ein Frohes neues Jahr <3

    AntwortenLöschen
  10. Die Palette ist wirklich der Hammer. Ein AMU ist schöner als der andere.
    Frohes neues Jahr euch beiden :)

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine tolle Palette. Die Farben sind alle total schön und scheinen eine super Qualität zu haben :)

    AntwortenLöschen
  12. Trägst du Kontaktlinsen ? Wenn ja welche :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich trage die Freshlook Colorblends in Sterling Grey :))
      Sabrina

      Löschen
  13. Die Palette gefällt mir sehr gut! Auch die Looks, die du damit geschminkt hast, finde ich super! (:

    AntwortenLöschen
  14. Ich find einfach jeden Look absolut toll und die Palette ist von den Farben her wirklich der Hammer :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...