Donnerstag, 31. Juli 2014

Blogvorstellung Lena

Hallo meine Süssen

Heute will ich euch den Blog von der lieben Lena vorstellen, die wie ich auch in Zürich lebt.




Sie bloggt über Livestyle, Beauty und Travel. Also erwarten euch auf ihrer Seite ausführliche und ehrliche Beautyreviews, trendy Outfits, viel über ihre zweite Heimat Amerika und viele hilfreiche Tipps und Tricks.

Ihr Blog erstrahlt in einem sehr professionellen Design aber trotzdem ist sie ein sehr liebes, kontaktfreudiges und hilfbereites Mädchen geblieben. Ich kann aus eigenen Erfahrungen sprechen, denn ich schreibe täglich mit ihr. Wir planen sogar bald ein Treffen und vielleicht drehe ich mit ihr mein erstes Video. Alleine getraue ich mich nicht. Die Lena aber spricht so gut wie akzentfrei Hochdeutsch und kommt sehr sympathisch rüber.

Bald beginnt sie ihr Medizinstudium und neben dem Bloggen ist Fussball ihre grosse Leidenschaft. Ihr seht, sie ist eine vielseitige und spannende Frau. Darum schaut am besten mal bei ihr vorbei:

http://sopinklicious.blogspot.ch/

Ich bin echt froh dich, Lena, durch Blogger kennengelernt zu haben. Vielen Dank für alle die guten Tipps die du mir immer wieder gibst. Sei es über Beauty, tolle Onlineshops oder deine lange E-Mail über New York und Miami. <3

Wer von euch hat die Lena und den Swiss Fashion-, Travel-, Beauty-, and Livestyleblog auch schon ins Herz geschlossen?

Vanessa

Mittwoch, 30. Juli 2014

Tally- & Zara-Haul (Tragebider)

Hallo meine Schönheiten

Endlich zeige ich euch, was ich am Samstag beim Shoppen mit einer Freundin, die ich seit dem Kindergarten kenne, gekauft habe. Eigentlich wollte ich mich zurückhalten und nur einen neuen, schwarzen Cardigan kaufen, da ich in Amerika schon viel Geld liegen gelassen habe. :-) Aber ihr könnt euch vorstellen, dass es etwas mehr geworden ist. :-)

Zwei Leserinnen hatten mich gebeten, meine Einkäufe zu sammeln und erst dann zu zeigen. Ehrlichgesagt bin ich kein Fan davon und wenn ich meine Statistik anschaue, merke ich, dass ihr lieber kürzere Artikel mögt. Trotzdem erfülle ich den beiden mal den Wunsch und daher erwartet euch eine riesen Bilder-  und Informationsflut. ;-)

Als erstes bin ich im Tally Weijl fündig geworden.


Beginnen wir mit dem berühmt-berüchtigtem Schösschen-Top von dem ich euch schon so vielen erzählt habe. Gekostet hat es fast 30 Franken und für euch habe ich auch noch ein Tragebild von vorne gemacht:


Wie gesagt liebe ich es und wir sind schon zu dritt stolze Besitzerin von diesem Oberteil in meinem Freundeskreis.


Zudem habe ich mir diese schwarze Hose im Destroyed-Look für knapp 40 Franken gekauft. Das Foto ist nicht so gelungen aber es ist die selbe, wie ich vor einem Jahr im Jeans-Look gekauft habe. Diese meine ich:


 

Hier geht es übrigens zum Artikel von damals: *klick*

Könnt ihr euch erinnern?

Von der Schwarzen muss ich auch unbedingt ein Outfit posten. :-)

Wie gesagt war ich auf der Suche nach einem Jäcklein. Vorgestellt habe ich mir eine etwas über dem Hosenbund reichende Strickjacke mit Knöpfen. Ich dachte, das sei ein Basic, dass man überall bekommt. Da habe ich mich aber heftig getäuscht. Erstens wissen viele Verkäuferinnen nicht mal, was ein Cardigan sein sollte und nach dem ich es aufwendig erklärt habe, sagten sie mir, dass sie sowas nicht haben oder erst auf den Herbst bekommen. Um so glücklicher war ich dann, als ich bei Zara dieses warme Stück für nur 10 Franken ergattern konnte:


Am Abend habe ich diesen Cardigan auch gleich über mein Partyoutfit getragen:


Ist etwas länger als mein Bleistiftrock und darum hat es mich an dieser kühlen Sommernacht schön warm gehalten. :-)

Wie gefallen euch meine neuen Sachen? Wollt ihr noch mehr Tragebilder sehen? Mögt ihr so lange Artikel lieber?

Vanessa

Dienstag, 29. Juli 2014

Partybilder vom Samstag

Hallo ihr Süssen

Wie angekündigt war ich am Samstag mit der Sanja und einer anderen langjährigen Freundin feiern. Da sind diese beiden Bilder auf der Toilette entstanden:


 
Ich hatte wie angekündigt mein neues Schösschen-Top von Tally Weijl an mit einem schwarzen Rock, die Freundin neben mir auch wie gesagt das gleiche Oberteil mit weissen Hosen und die Sani hat es sich doch noch anders überlegt und ist ganz in Schwarz gekommen.

Nach einer Weile sind die Sanja und ich weiter in eine Bar gegangen und die dritte im Bunde ist mit anderen Freunden im Club geblieben.

War ein sehr toller Abend. :-)

Was habt ihr so am Wochenende gemacht?

Vanessa

Montag, 28. Juli 2014

Eure Fragen, meine Antworten #22

Hey Ladies

Heute beantworte ich fünf Fragen von der Diana:

1. Was machst du als erstes wenn du aufwachst?

Meine Nachrichten checken, die reingekommen sind während ich geschlafen habe (ja, ich bekomme so viele in so kurzer Zeit) und eure lieben Kommis lesen. <3


2. Kaffee oder Tee?

Weder noch, lieber Red Bull. :-) Verleiht Flüüüüüüüüügel. Hihi






3. Fenster auf oder zu?

Auf und raus mit der stickigen Luft. Beugt übrigens auch Schimmel vor. :-)
 
4. Duschen?

Am liebsten drei Mal am Tag. :-)
 
5. Kleidung schon rausgesucht?

Meistens habe ich schon einen Plan, was ich am nächsten Tag anziehen werde. Die Klamotten bleiben aber bis dann im Schrank. So bleiben sie schön frisch. :-)
 
Wie hättet ihr die Fragen beantwortet?


Vanessa

Sonntag, 27. Juli 2014

Bestellung bei e.l.f.

Hallo Schönheiten

Immer wieder lese ich Gutes über die amerikanische Kosmetikmarke e.l.f. (eyes, lips, face). Hier geht's zu deren Startseite: *klick* Zudem sind die Preise unschlagbar.

Schon in Amerika habe ich mit den Produkten von e.l.f. geliebäugelt. Auf Anfrage habe ich freundlicherweise einen Gutschein zur Verfügung gestellt bekommen. Also habe ich aus dem riesigen Online-Sortiment mir folgende Sachen ausgesucht:


Under Eye Concealer & Highlighter: Ich habe mir meinen allerersten Concealer bestellt. Wenn ich mich nur mit Puder schminke, kann ich eine hellere Farbe unter den Augen echt gebrauchen. Zudem war ich auch einfach neugierig, wie ein solches Produkt ist. Zudem habe ich den Eye Concealer auch auf meinen Lippen getestet. Hat mir auch sehr gut gefallen. Hört sich für manche vielleicht seltsam an, aber ich kenne auch Mädels, die Abdeckstifte auf die Lippen tun. Wollt ihr Bilder von mir mit Concealer auf den Lippen sehen? Werde auch noch ausprobieren, was für einen Effekt es gibt, wenn ich ihn über dem Lippenherz zu roten Lippen tragen werde.
Die Konsistenz ist auch sehr gut, denn weder bröckelt er, noch trocknet er die Haut aus. Der Highlighter aber ist in meinen Augen völlig unbrauchbar. Er ist viel zu hell und bröckelig.

 
 
VIP Eyelashes Kit: Ihr kennt mich, ich liebe Fake Lashes. Darum habe ich sie mir gleich doppelt bestellt. Ich bin echt begeistert davon. Denn beide zusammen inkl. Kleber und Applikator kosten so viel wie man in der Schweiz im Detailhandel lediglich ein Paar Wimpern bezahlt. Sie sehen echt schön, aber etwas lang aus. Werde sie mal testen und sie vielleicht etwas stutzen. Denn sonst sind sie genau diese Art von künstlichen Wimpern, die ich mag.
Sie bieten auch Eyelashes ohne Anbring-Hilfe an, die sind noch viel günstiger. In Miami haben die Wimpern von e.l.f. sogar nur einen Dollar gekostet. Wärt ihr an einem Artikel über das Anbringen MIT und OHNE Applikator interessiert? Dafür müsste ich ihn aber erst noch testen...
 
 
 
 
Flawless Eyeshadow - Beautiful Browns & Tantalizing Taupe: Leider bin ich völlig talentfrei, faul und tollpatschig wenn es um Lidschatten geht. Dank den Tipps von meiner eyeshadow-süchtigen Schwester und den wunderschönen Farben von e.l.f. wird sich das jetzt ändern. :-) Die Taupe-Töne habe ich auch schon ausprobiert. Mit meiner Base von Urban Decay halten sie bombenfest und die auf einander angestimmten Nuancen strahlen und schmeicheln meinen braunen Augen. Die braune Palette schenke ich übrigens meiner Schwester, da sie es besonders auf den Kupferton abgesehen hat. Soll sie euch mal ein e.l.f.-AMU zeigen?
 
 
Jumbo Lip Gloss Stick: Sehr gespannt war ich auch auf diesen Lippenstift. Als erstes ist mir aufgefallen, dass er eigentlich kein Bisschen glänzt sondern richtig matt ist. Aber egal, das scheint ja jetzt im Trend zu sein. Die Farbabgabe ist zufriedenstellend und die Lippen färben sich in ein schönes Beige. Der Geruch erinnert mich ein Wenig an Wachsmalstifte. Auch die Konsistenz ist wachsig aber sehr pflegend. Austrocknen tut er die Lippen auf keinen Fall, jedoch ist er nicht ganz so cremig wie mein Favorit der Ultra Glossy Stylo von Kiko.
 
 
Clarifying Pressed Powder: Zu guter Letzt präsentiere ich euch ein weiteres tolles Produkt. Die äusserste Verpackung ist ein wenig verkratzt aber der Puder ist einwandfrei angekommen. Ich war gleich als Erstes von der extrem guten Pigmentierung begeistert. Mit diesem Puder kann man locker die Foundation ersetzen. Leider sieht "Tofee" im Internet viel heller aus und daher habe ich wie ein Kaminfeger ausgesehen, als ich es getestet habe. Also wollte ich es als Bronzer verwenden. Trotzdem habe ich die Suad gefragt, ob sie an diesem Produkt interessiert sei. Wer nicht mehr genau weiss, wer die Suad ist: *klick* Eigentlich verwendet sie nur Naturkosmetik. Da die Produkte von e.l.f. ohne Tierversuche sind, konnte das Puder so auch ein wenig bei ihr punkten. Die Suad hatte geantwortet, dass es perfekt passt, da ihr Powder gerade leer gegangen ist. Also haben meine beste Freundin Pri und ich uns gleich auf den Weg gemacht und haben den Clarifying Pressed Powder in ihren Briefkasten geworfen. Auf jeden Fall werden die Priscilla und ich uns noch einige solche Puder zulegen. Denn egal ob als Bronzer oder Foundation: Er ist echt top! :-)
 
Die Lieferung erfolgte wie versprochen innert 1-2 Tagen. Die Produkte sind echt günstig und gut und ab einer Bestellung von 70 Franken erstatten sie einem die Versandkosten.
 
Ich bin nicht gerade auf einem Öko-Trip, aber ich hatte dann jeden Menge Verpackungen zu entsorgen. Das ist das einzige, was man bei e.l.f. bemängeln könnte. Eigentlich würde ich eine Einzelnverpackung im Detailhandel sehr begrüssen, damit nicht jeder seine Finger in die Schminke hält, aber wenn die Produkte direkt zum Kunden geschickt werden, braucht es das nicht unbedingt.
 
Ich habe definitiv nicht das letzte Mal bei e.l.f. bestellt!
 
Wer kennt auch die Produkte von dieser Marke? Welche Artikel könnt ihr empfehlen? Worüber wünscht ihr euch eine ausführliche Review?
 
Vanessa


Samstag, 26. Juli 2014

Outfit mit Schösschen-Top

Hallo meine Hübschen

Endlich ist es wieder Saturday-Night und was passt da besser als ein Outfit? Heute war ich mit einer guten Freundin, die ich euch nicht vorgestellt habe, shoppen. Anschliessend haben wir Sushi gegessen. Meine Ausbeute werde ich euch morgen zeigen. Einen kleinen Vorgeschmack bekommt ihr jetzt schon. Meine beste Freundin Pri hatte ein Schösschenkleid zu einem high-waisted Tube-Rock kombiniert und das hatte mir so gut gefallen. Also haben sich die Freundin, die mit mir shoppen war auch ein solches gekauft. Zu Hause habe ich es gleich angezogen und ein Bild für euch gemacht:


Mein Gesicht bitte nicht beachten und auch nicht meine Frisur, die vom an- und ausziehen von Oberteilen beim Einkaufen gelitten hat.

Heute Abend werden diese Freundin, die Sanja und ich feiern gehen. Dazu werde ich aber andere Ohrringe, meine nude-farbenen Heels und rote Nägel tragen. Der Volume Gloss Nagellack von P2 ist einfach der Hammer! Danke nochmals liebe Janine, dass du ihn mir geschickt hast. Wer nicht mehr genau weiss, wovon ich rede: *klick*

Schaut das also bitte noch nicht als fertiges Outfit an. Die gute Freundin wird dazu eine weisse Hose mit rissen an den Knien anziehen, die es zur Zeit bei Tally Weijl zu kaufen gibt. Natürlich trägt sie auch hohe Hacken heute Abend. Die Sanja (klick) wird ein weiss-schwarzes Tally-Kleid mit pinken Heels tragen.

Was zieht ihr heute noch an und was ist euer Plan?

Vanessa

Essie Fiji

Hey Mädels

Da ich von meinen O.P.I.-Lacken völlig enttäuscht bin, habe ich mir in Amerika einen von Essie zugelegt.

Die teuren Nagellacke von O.P.I. brauchen eine Ewigkeit bis sie trocknen, splittern dann aber extrem schnell ab. Zudem stinken sie viel stärker als andere Lacke. Das ist sogar meiner Mama aufgefallen, als meine Sis und ich uns damit die Finger- und Zehennägel gestrichen haben. Darum habe ich euch auch keine Tragebilder gezeigt, denn ich wollte euch nicht noch was schmackhaft machen, was ich nicht empfehlen kann.

Nun zurück zu meinem neuen Essie-Lack. Gewählt habe ich die Farbe "Fiji", weil es eine tolle Mischung von Rosa und Weiss ist und weil ich auf anderen Blogs viel Gutes gelesen habe. Ich bin ganz verrückt nach diesem kühlen Barbie-Rosa.


Einige Male habe ich gelesen, dass der Pinsel von den Essie's aus den USA deutlich schmaler sind. Das stimmt auf jeden Fall. :-) Subjektiv betrachtet finde ich die aus Amerika qualitativ etwas minderwertiger als die Europäischen. Hätte nicht gedacht, dass es tatsächlich einen so grossen Unterschied macht. Aber dieser hier bildet schneller Tipwear und wenn man ihn zu dick aufträgt, kann man kleine Bläschen erkennen. Trotzdem bevorzuge ich Essie, da sie viel besser sind als die Farblacke von O.P.I.

Welche ist eure Nagellack-Lieblingsmarke? Wer besitzt auch einen "Fiji"?

Vanessa

Freitag, 25. Juli 2014

Soho Brush

Hallo meine Hübschen

Im Sommer verwende ich lieber Puder als Flüssigfoundation. Dabei schwöre ich auf meinen Studio Fix Powder von MAC. Übrigens habe ich einen Trick herausgefunden, wie der Puder besser auf dem Gesicht haftet. Sagt Bescheid, wenn ihr mehr über meine Make-up-Routine lesen wollt.

Nun zum eigentlichen Thema. Meistens, wenn ihr einen Puder kauft, dann ist so ein Pad dabei. Damit kann man ihn auch ganz schnell und gleichmässig auftragen. Aus hygienischen Gründen habe ich aber angefangen, das Produkt mit einer Kabuki-Brush aufzutragen. Welche ich dafür verwende, könnt ihr hier nachlesen: *klick*

Wenn wir schon bei der Hygiene sind: Für unterwegs wollte ich einen Pinsel mit einem Deckel haben. Also habe ich mich in Miami für diese hier entschieden:



Sie lässt sich einwandfrei verschliessen und das Design mit dem Pinken hat mich auch sehr angesprochen. Was ich aber aber tollsten fand: Bevor ich nach Miami gereist war, verbrachte ich einige Tage in New York. Dort gibt es die Houston Street und südlich davon liegt "SoHo", ein bekanntes Viertel. So erinnert mich dieser Pinsel an Miami UND an New York. ;-)

Besitzt ihr auch einen verschliessbaren Gesichtspinsel? Soll ich einen Artikel mit Tipps rund um das Thema Grundierung mit Puder schreiben?

Vanessa

Donnerstag, 24. Juli 2014

Erfahrungen mit Hickenbick-Clip-in-Extensions

Hallo ihr Süssen

Wie versprochen kommt jetzt eine Review über meine Extensions, die ich bei Hickenbick bezogen habe. Welche ich genau gewählt habe, erfahrt ihr hier: *klick*

Schon zu beginn von diesem Artikel sage ich euch, dass sie mit Abstand die Besten sind, die ich jemals besessen habe. Sie sind durchgehend dicht und seidig. Sonst musste ich immer ein rechtes Stück abschneiden, da die Spitzen extrem dünn und strohig waren. Bei Hickenbick bezahlt ihr genau für diese Länge, die auf der Packung angegeben wird und nicht für weniger.

Die Haarqualität ist echt 1A. Das Haar ist gesund und glänzend.

Ein weiterer Pluspunkt sind für mich die Klammern. Sie halten echt fest und sind nich zu gross und nicht zu klein. Ich hatte mal welche von einem anderen Anbieter, die hatten riesige Klammern. Erst dachte ich mir: Ah super, die geben extra Halt. Beim Tragen musste ich aber leider feststellen, dass sie richtig runterhängen und euer Eigenhaar mitziehen. Ich hatte am Ende des Tages die Extensions runterhangen. Das war echt unästhetisch und schmerzhaft. Zum glück haben die von Hickenbick viel bessere Klammern.


Das Set besteht aus drei 3er, zwei 2er und vier 1er- Clip-Tressen. Viele von euch werden sicher die grossen Haarteile mögen. Ich jedoch bevorzuge die kleineren, da sie weniger spannen. Wenn ich mag nicht so viel Fülle haben möchte, dann setze ich nur die 1er, 2er und den kleinen 3er ein.

Ein 9er-Set reicht für eine komplette Haarverlängerung. Wer aber gerne sehr fülliges Haar mag, empfehle ich, sich zusätzlich ein 3er-Set anschaffen.

Zusätzlich will ich anfügen, dass die Beratung und die Farbauswahl ausgezeichnet ist. Sie haben die grösste Farbauswahl der Schweiz und da ist für alle was dabei.

Die kürzeren Extensions, die 40-45cm lang sind, kosten mit Beratung 249 Schweizer Franken (ca 210 Euro) und im Onlineshop 149 Schweizer Franken (ca. 125 Euro). Da viele von euch lieber ganz langes Haar mögen, habe ich angefragt, was die 50-55cm langen Clips kosten. Im Laden 188 Schweizer Franken (ca. 157 Euro) und online 298 Franken (fast 250 Euro). Wer zusätzlich noch ein 3er-Set beziehen will, bezahlt mit professioneller Beratung 149 Franken (125 Euro) und sonst 97 CHF (etwas mehr als 80 Euro) dazu.

Tragebilder werde ich hier nicht noch zusätzlich zeigen, denn auf allen Bilder trage ich Hickenbick-Extensions. Entweder diese Clip-ins oder meinen Ponytail. :-)

Also ich kann euch die Haare von http://www.hickenbick-hair.ch/cms/ echt ans Herz legen.

Habt ihr noch Fragen dazu? Welches sind für euch die besten Extensions?

Vanessa


Mittwoch, 23. Juli 2014

Bestellung bei Shirtinator

Hallo meine Lieben

Ein Kumpel von mir mag T-Shirts mit Gesichtern und Frauen-Motiven. Ich persönlich mag eher Uni-Sachen. Mit 14 hatte ich mein letztes Top mit einem Frauengesicht drauf. Daran kann ich mich sehr genau erinnern, weil ich es so mochte.

Einmal kam mir die Idee, als Gag ein Bild von mir für diesen guten Freund auf en Shirt drucken zu lassen. Übrigens ist das mein einziger männlicher Kumpel, da ich mich besser mit Mädels verstehe. Vielleicht habt ihr auch nichts anderes erwartet bei diesem Girly-Blog. :-)

Also habe ich mich auf die Suche nach einem Anbieter gemacht. Da bin ich auf shirtinator.de gestossen. Besonders gut hat mir da die riesige Auswahl gefallen. Denn man kann aus verschiedenen, trendigen Modellen und Farben auslesen. Entschieden habe ich mich für ein Shirt mit einem V-Ausschnitt und die Farbe Schwarz hatte er sich gewünscht. Das Motiv hatte ich ihm nicht verraten, da ich ihn überraschen werde.

Mit dem Designen hatte ich am Anfang Mühe. Das Bild darf in der Auflösung nicht zu gross und nicht zu klein sein. Also habe ich die Grösse im Paint angepasst und dann hat's ohne Probleme geklappt.

So sieht das fertige Shirt aus:


Der Schnitt fällt etwas gross aus, ist aber sonst so, wie ich ihn mir vorgestellt habe. Der Aufdruck ist gut gelungen und sehr gut sichtbar, jedoch etwas trüber als auf dem Original. Meiner Meinung nach ist es sehr gelungen und mit einem Oberteil von der Stange zu vergleichen. Wenn man mich und mein Foto also nicht kennt, würde man nie drauf kommen, dass es "selbstgemacht" ist.

Der Preis war auch richtig fair. Bin mir nicht mehr genau sicher, was es gekostet hat. Um die 20 Euro. Ein echtes Schnäppchen für diese Qualität und Individualität. Übrigens kann man auch andere Sachen bei Shirtinator bedrucken lassen: Schlüsselanhänger, Tassen, fast alles. :-)

Bestellen würde ich aber nie wieder bei Shirtinator, da man aus der Schweiz nur Komplikationen beim Bestellen hat. Ich musste mir extra eine Kreditkarte anschaffen. Der Kundendienst lässt sich für jede E-Mail eine Woche Zeit, wenn man ein Problem hat. Am 16. Juni versuchte ich das erste Mal ein Shirt zu gestalten und erst am 18. Juli hielt ich meins in der Hand! Sie hatten mir auch angegeben, dass das Kleidungsstück bereits versendet wurde. Als ich bei der DHL nachgefragt habe, wurde mir gezeigt, dass es erst später verschickt wurde. Shirtinator hat mir deswegen freundlicherweise einen Gutschein ausgeschrieben. Den werde ich aber nicht in Anspruch nehmen, da ich mir dieses Theater nicht nochmals antun werde. Sehr schade, dass eine Firma mit einem so grandiosem Angebot alles mit schlechtem Customer Service zunichte macht.

In ein paar Wochen werde ich ihn wieder treffen. Bin schon gespannt, wie er auf diesen Gag reagiert. Falls er es nicht will, würde es meine beste Freundin Pri anziehen, hihi. Sie findet auch, dass es schön geworden ist. :-)

Wie findet ihr diese originelle Geschenkidee? Habt ihr schon mal ein Kleidungsstück designt?

Vanessa

Dienstag, 22. Juli 2014

Baby-Kätzchen von meiner Sis

Hallo ihr Süssen

Meine Sis und meine Mama haben sich zwei Babykätzchen geholt. Eine heisst Stella (Stern) und die andere Fiore (Blume). Beide sind Weibchen. Stella, die ich im Arm halte, ist richtig wild und will immer spielen und Fiore will lieber knuddeln. Sie sind soo süss und ich könnte mich den ganzen Tag mit ihnen beschäftigen. *_*






Findet ihr sie auch so süss? Habt ihr auch Katzen/Haustiere?

Vanessa

Montag, 21. Juli 2014

Geschenke für Pri's 19th

Hallo meine Süssen

Ende Juli wird meine beste Freundin Pri ihren 19. Geburtstag feiern. Da sie dann mit der Familie auf Kreuzfahrt ist, habe ich ihr die Geschenke jetzt schon übergeben.

Ich habe ihr einen Wunsch erfüllt, denn seit dem sie meinen Ponytail von Hickenbick gesehen hat, wünscht sie sich auch einen. Hier könnt ihr ihn euch anschauen: *klick* Jedoch empfindet sie meinen als zu "buschig", also zu voluminös. Daher habe ich ihr diesen aus Kunsthaar gekauft, der wesentlich dünner ist. Er steht ihr einfach hervorragend! :)


Des Weiteren habe ich ihr mal wieder ein Paar von unseren Lieblingsohrringmodellen gekauft. Wir lieben einfach solche mit viel Strass.


Mich freut es wirklich, dass ich mit den Mitbringsel ihre Wünsche erfüllen konnte und sie so Freude daran hat. :)

Was habt ihr eurer BF zum letzten Geburtstag geschenkt?

Vanessa

Sonntag, 20. Juli 2014

Feiern mit zusammengebundenen Haaren

Hallo meine Süssen

Wenn ich feiern gehe, probiere ich gerne neue, aufwendige Frisuren aus. Gestern haben Pri und ich und die Haare aber zu einem Ponytail gebunden. Bis vor einigen Monaten hätte ich nicht gedacht, dass man so gestylt aussehen kann.




Wie gefällts euch? Wie trägt ihr euer Haar für eine Party?

Vanessa

Eure Fragen, meine Antworten #21

Hallo meine Süssen

Nun beantworte ich drei Fragen von der lieben Natalie. Eigentlich soll ich die Fragen nur mit einem Wort beantworten. Ich werde aber ausführlicher schreiben, damit ihr mehr erfahren könnt.

1. Liebste Wochenendbeschäftigungen?

Shoppen, stylen, mit Freundinnen ausgehen..

2. Traumjob?

Einkäuferin in einem tollen Team. :-)


3. Liebe?

Läuft seit längerem gar nichts...

Weiter geht's mit zwei Fragen von der lieben Diana:

4. Was für einen Wecker hast du?

Mein iPhone natürlich ;-)


5. Hast du eine Snoozer?

Nöö...

Wie hättet ihr die Fragen beantwortet?

Vanessa

Samstag, 19. Juli 2014

Feiern mit dem rosa Kleid

Hallo meine Süssen

Ihr habt es vielleicht gemerkt: Ich bin süchtig nach dem rosa Kleid, dass mir meine Mutter geschenkt hat. Am liebsten würde ich nur noch das anziehen. Hihi.. Meine Mama hat mich sogar gebeten, dass ich es wenigstens ausziehe, wenn ich ins Bett gehe.


Zu Deutsch: Ich bitte dich aber es auszuziehen wenn du ins Bett gehst.

Hahaha.. Gestern war ich mit der Pri in einer Bar, dann Döner essen und dann kurz feiern. Hier sind die Bilder:




Kombiniert habe ich es übrigens mit meinen neuen nudefarbenen Schuhen aus Amerika. :)

Kennt ihr das, wenn ihr am liebsten nur noch das Gleiche anziehen würdet?

Vanessa

Ohrringe von Guess

Hallo meine Hübschen

Wenn ich mir die Haare zusammenbinde, finde ich, dass mir langer Ohrschmuck "das gewisse Etwas" verleiht. Ihr wisst sicher was ich meine, wenn man das Haar zusammen nimmt, fehlt einfach was. Das kaschiere ich mit schönem Schmuck. Daher trage ich gerne meine langen, goldenen Ohrringe. Hier könnt ihr euch ein Foto anschauen: *klick*

Da ich auch solche in Silber haben wollte, aber keine schönen gefunden habe, haben meine Mutter und meine Schwester mich mit diesen Wunderschönen von Guess in Miami überrascht. *_*


Guess ist wirklich zu meiner Lieblingsmarke geworden. Grund dafür ist auch, dass meine Sis dort einen Nebenjob hat. :)

Wäre dieser Schmuck was für euch? Mögt ihr Guess auch?

Vanessa

Freitag, 18. Juli 2014

Leggins von G by Guess

Hallo meine Hübschen

In Florida war ich bei G by Guess, was eine Untermarke von Guess ist. Dort habe ich mir diese wunderschöne Leggins gekauft, die unter den Rissen mit Spitze verziert ist.


Das Bild habe ich kurz in der Kabine gemacht. Sicherlich werdet ihr aber bald ein Outfit damit sehen. :)


Gefällt sie euch auch so gut wie mir?

Vanessa

Donnerstag, 17. Juli 2014

Outfit in Action

Hallo meine Süssen

Die liebe Diana hat mal den Ausdruck "Outfit in Action" auf ihrem Blog erwähnt. Meine beste Freundin Pri und ich haben das so originell und amüsant gefunden, dass ich dachte, dass ich das als Titel für meinen Post nehme. :-D Vielen Dank für die Idee, liebe Diana! ❤


Da ich mich auf diesem Schnappschuss aus Miami gerade bewege passt "Outfit in Action" perfekt und auch das Kleid kommt schön zur Geltung.

Wie gefällt's euch?

Vanessa

Calvin Klein Koffer

Hallo ihr Süssen

Heute möchte ich euch noch meinen Koffer zeigen, den ich mir im USA-Urlaub gegönnt habe.


Diesen Markenkoffer finde ich einfach super, da er schlicht und speziell zugleich ist. Zudem lässt er sich soo leicht ziehen/stossen und im Vergleich zu meinem Alten fällt er nicht ständig um.

Gefällt er euch auch so gut? Wie sieht euer Lieblingskoffer aus?

Vanessa

Mittwoch, 16. Juli 2014

New in - Miss Manga

Hey Ladies

Ich habe mir zum testen die Miss Manga von L'Oreal geholt.


Wie habt ihr sie gefunden? Super oder schlecht? Soll ich eine Review darüber schreiben?

Vanessa

Schwarze UGG's

Hallo meine Lieben

Ihr fragt euch jetzt sicher, warum ich mir im Sommer Winterboots kaufe. Im neunstündigen Flug von Zürich nach New York habe ich so gefrohren, dass ich mir nichts sehnlicher als ein Paar warme UGG's gewünscht habe. In den USA hat mir meine Mama diesen Wunsch erfüllt. :)


Das Bild ist am Flughafen entstanden und nicht gerade das beste. Werde sie heute während dem Rückflug tragen. Morgen Mittag werden wir in der Schweiz ankommen.

Klar gibt es vielleicht schönere und femininere Schuhmodelle, aber ich liebe meine UGG's und in der kalten Jahreszeit werden sie mich kuschelig warm halten. :)

Wie gefallen euch solche Boots? Besitzt ihr ein Paar?

Vanessa

Dienstag, 15. Juli 2014

New in - MAC Studio Fix Powder

Hallo meine Süssen

In Miami habe ich mir die beste Puderfoundation in der Farbe NC42 nachgekauft. Ihr gelangt hier zu meiner Review: *klick*


Habt ihr fragen zu diesem Produkt? Wer verwendet die Studio Fix Foundation auch?

Vanessa

Zollkontrolle

Hallo meine lieben Leserinnen

Heute kommt mal eine lustige Geschichte, die sich ereignete, als wir von New York nach Miami flogen. Bei der Boardingkontrolle muss man sich ja die Schuhe abziehen. In der Schweiz bieten sie dafür "Plastiksocken" an. Nicht so in den USA. Da ich mich geekelt hatte, barfuss zu gehen, musste ich kreativ werden.



Hahahaha... Meine Familie hatte sich für mich geschämt aber ich konnte mich vom Lachen kaum erholen. :-D Übrigens musste ich die ganze Zeit auf den Zehenspitzen gehen, da der Handschuh nicht über die Ferse kam. :)

Ich hoffe, ich konntet auch ein Bisschen darüber schmunzeln. :)

Was hättet ihr gemacht? Barfuss oder improvisiert?

Vanessa

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...