Samstag, 22. November 2014

Haarlänge nach 9 Monate ohne bleichen

Hallo Mädels

Über neun Monate ist es nun her, dass ich meinen Ansatz das letzte Mal gebleicht habe. Seit fast sieben Monaten trage ich dunkles Haar und keine Bondings mehr. Höchste Zeit also für einen "haarigen Zwischenstand".

Beginnen wir mit meiner Länge:


Auch wenn mein Haar nicht viel gewachsen ist, hoffe ich, dass ich an meinem 23. Geburtstag im Juni das letzte Mal meine Clip-in-Extensions tragen werde. Diese trage ich übrigens maximal ein Mal im Monat, da ich mein Haar lieber zusammenbinde um es zu schonen. Mehr Fülle verleihe ich meinem Zopf mit dem Ponytail von Hickenbick. Hier geht es zum Artikel: *klick*.

Mein zerstörtes Haar hat sich schon etwas erholt, aber bis es wieder richtig gesund sein wird, muss noch etwas zeit vergehen. Geduldig sein ist also angesagt...

Die liebe HauptstadtSarii hat einige Fragen zum Thema gestellt und die werde ich auch gleich in diesem Beitrag beantworten.

1. Wie kam es denn dazu, dass du wieder dunkelhaarig bist? Du hast ja so auf Blond geschworen.

Ich finde nach wie vor Blond eines der schönsten Haarfarben. Platinblond sogar die allerschönste. :-D Aber von Natur aus bin ich relativ dunkel und so wurde das ganze zu einem sehr zeitaufwendigen und vor allem teuren Hobby. Zudem habe ich fast kein Haar mehr und fast nichts ist mehr von meiner vollen Mähne, die ich 2012 noch hatte übrig geblieben. :-(

2. Womit pflegst du dein Haar?

Ich wasche und pflege mein Haar mit der Total Repair Extreme Serie von L'Oreal (klick) und besprühe es danach den UniqOne-Spray (klick).

3. Wie machst du deine Augenbrauen, seit dem du dunkelhaarig bist?

Meine Augenbrauen habe ich genau gleich gemacht, wie als ich blond war. Denn ich habe die Farbe meiner Brauenhärchen angepasst und nicht meiner Haarfarbe. Im August habe ich mich aber entschieden, meine Augenbrauen permanent stechen zu lassen. Hier geht es zum Artikel: *klick*

Habt ihr noch Fragen zu meinem Haar?

Vanessa

Kommentare:

  1. Ja bis die Haare einem verzeihen, dauert es wirklich immer lange :-( Meine sind auch so nachtragend.... aber ich habe Sie nun endlich wieder hinbekommen, sodass Sie sich gesund anfühlen

    AntwortenLöschen
  2. Ist doch eine super Länge, lieber kurze und gesunde Haare, als Lange kaputte :)

    und man kann ja dennoch Extensioons benutzen :)

    Glg Nati

    AntwortenLöschen
  3. uiiii schöner artikel :) ich werde auch im Juni 23 hihi am wie vielten hast du geburtstag?:)

    AntwortenLöschen
  4. Die Haarlänge steht dir ausgezeichnet :) Perfekt. Passt sehr gut zu dir :)

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller und intressanter Post!
    Hab einen wundervollen Tag, Süße!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hach ja, blond - ein Fluch und Segen zugleich :D Ich möchte aber nicht weg davon und bin mir sicher, dass ich auch, trotz blond, meine Haare wieder lang züchten kann. Der Glaube zählt :D Das UniqOne liebe ich auch total :)

    AntwortenLöschen
  7. Hübsches Bild von dir :-) Die Länge finde Ich voll schön! Ich kenne das zu gut, Ich habe genauso dunkles Haar wie du von Natur aus, meine Haare sind mega kaputt, aber Ich habe mich so an das Blond gewöhnt & Ich mag meine Naturhaarfarbe überhaupt nicht an mir, kann mir nie wieder vorstellen sie so wie früher zu tragen :-D Ich färbe meinen Ansatz jetzt alle 8 bis 10 Wochen erst, glätte mein Haar kaum noch & habe sie dunkelblon gefärbt & nicht mehr extrem Aufhellen für Platin Blonde Haare! Aber Ich finde auch es ist die schönste Haarfarbe, Ich habe jetzt schon zwei mal Dunkelblond gefärbt & nach dem Jahr spätestens wieder platin :-D So schwer davon weg zu kommen wenn man dir Farbe so liebt!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Vanessa,
    danke für Deinen lieben Kommentar!
    Ich werde nun langsam wieder anfangen zu bloggen.
    Ich mag die dunkle Haarfarbe an Dir ja nach wie vor und die Zeit ohne Bleichen wird dem Haar gut tun.
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
  9. Hoi Süessi :*

    Ich ha der no es paar tipps was d pfleg vode haar betrifft. und zwar due doch lieber imne coiffeurgschäft es shampoo med pfleg chaufe. 1. häbt es länger und 2. schonsch dini haar no meh.
    Will die shampoos wome ide läde cha chaufe sind zu 2/3 mit silikon gstreckt.
    silikon dued der e schicht ums haar bilde. es isch im erschte moment zwar glänzend und weich aber es dued verhindre dass nachher bi conditioner oder haarkuure d nährstoff no is haar ine möged.
    Coiffeurprodukt sind nor so tür well si kei silikonstoff drinn hend.

    und de zweiti tipp woni der gern würd geh gahd ums haarwachstum. es gid bide coiffeure hüfig ampullene wome cha uf d chopfhut ufträge und ihmassiere. das dued durchbluetig ahrege und förderet s haarwachstum.
    me chas aber au ohni ampullene mache. me massiert eifach täglich mindestens 30 sekunde lang d kopfhut, es dued ned nor em haarwachstum guet sondern au a dim wohlbefinde. probiers mal us :)

    dini aktuelli haarfarb gfallt mer sehr! :)
    liebe gruess
    rahel

    AntwortenLöschen
  10. Das kenne ich leider zu gut mit dem "Haar, von dem nichts mehr übrig ist". Allerdings sieht es bei mir alles andere als rosig momentan in Bezug auf Haare aus... Ich habe sie seit zwei Jahren nicht mehr gefärbt und es kommt mir vor, als werden sie immer schlimmer und schlimmer

    AntwortenLöschen
  11. toller Post! :) die Haarlänge steht dir eh total gut! :-) & Du bist soo hübsch, tolles Bild :)
    ich muss jetzt wieder mal meine spitzen schneiden lassen denn die sind total kaputt :-/ ♥

    AntwortenLöschen
  12. Ich kann deine Entscheidung sehr verstehen. Ich hatte immer bunte Haare.
    Zuletzt weil ich den Sidecut raus wachsen lassen wollte, ließ ich alle kurz und in meine Naturfarbe machen.
    Hielt nicht lange an, sie wurden wieder blondiert und rot gefärbt. Wechselte dauernd die Farben, blondierte nach.
    Nun soll auch Schluss sein. Morgen färbe ich meine Haare Braun :( und lasse mir Sonntag Braids machen. Um sie erstmal zu schonen.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...