Montag, 22. Juni 2015

Suad's Geburtsbericht - Teil 1

Hallo meine Süssen

Die Suad hat für euch begonnen ihre Erinnerungen an die Geburt niederzuschreiben. Sie kann soo gut schreiben! Überzeugt euch selbst und viel Spass beim Lesen. :-D


Geburt - der Anfang - Alles begann am Freitag 12. Juni Schatzi und ich gingen nachhause zu meinem Vater. Schatzi hat mit meinem Vater im Keller Regale aufgebaut und ich war in meinem alten Kinderzimmer und habe noch restliche Sachen von mir aufgeräumt und aussortiert. Mittags nach dem Freitagsgebet legten wir alle eine Pause ein. Schatzi ging nachhause um etwas Playstation zu zocken. Ich verbrachte den Nachmittag mit meiner Freundin Marilena bei Starbucks.. Es war wunderschön Sie zu treffen und sich auszutauschen.. Die lieben Mitarbeiter bei Starbucks waren alle erstaunt wie schnell mein Bauch vom letzten Besuch gewachsen ist:)
Danach bin ich wieder nachhause und zusammen mit Schatzi zu Vater. Die beiden haben weiter im Keller alles fertig aufgebaut und ich hab in meinem Zimmer alles fertig geräumt.  Ich bin sehr zufrieden endlich alles im alten Zimmer erledigt zu haben. Vater ist sehr zufrieden weil dank Schatzilein endlich Ordnung im Keller herrscht.
Erschöft aber zufrieden gingen wir dan abends nach getaner Arbeit:)
Hungrig gingen wir beide dan weiter zu Ali Baba Döner Kebap essen.. Es war viel Betrieb und aus Eile hat er mir eine extra Portion scharfe Sauce draufgetan. Ich war erst unsicher ob ich soviel scharfes essen kann; doch der Hunger war sooo gross das die Schärfe mir egal war. Genüsslich haben wir gegessen. Zuhause angekommen haben wir uns eine entspannende Dusche gegönnt.. Mit gutem Gefühl haben wir uns dan Berlin Tag und Nacht angeguckt. Dank Swisscom Aufnahme Funktion konnten wir das Werbefrei angucken:)

Während dem Fernsehen fühlte ich mich plötzlich gar nicht mehr gut..
Immer wieder spührte ich leichte Krämpfe.. Es wurde immer heftiger.. Ich dachte wegen des extra scharfen Döners diese Schmerzen zu spühren und fand mich damit ab. Den ganzen Abend konnte ich mich nicht mehr richtig bewegen und nahm nicht mehr wirklich etwas war von der Umgebung.. Immer häufiger besuchte ich die Toilette aber es kam nichts ausser unerträglicher Krämpfe.. Ich konnte so auch nicht schlafen also kuschelte ich mich zu meinem Schatz aber auch das half nichts.. Ich legte mich auf den Boden aber es wurde immer unerträglicher. Nachts also um etwa halb 3 morgen früh rufte Schatzi meinen Bruder Mahir an um ihm meine schmerzen zu erläutern. Er meinte wir sollen mal im Spital anrufen und fragen was das sein könne. Im Spital meinten die wenn man etwa alle 5 Minuten Krämpfe also Wehen verspühre erst dann solle man kommen.. Da es nicht genau alle 5 Minuten war dachte ich also es sind keine Wehen sondern die Auswirkungen des scharfen Essen. Ich wollte aber eigentlich überhaupt nicht das Schatzi meinen Bruder anruft weil ausgerechnet heute am 13.Juni sein Sohn - mein Neffe Geburtstag hat. Es wurde aber immer unerträglicher.. Plötzlich hatte ich das Gefühl ich verende jetzt vor Schmerzen. Schatzi hat direkt meinen Bruder angerufen und er hat uns direkt abgeholt und ins Spital gefahren. Ich konnte kaum noch gehen, die Treppen runter zu laufen fühlte sich unendlich schmerzhaft an. Draussen angekommen dieser Moment bis mein Bruder ankam fühlte sich ewig an obwohl es nur einen Augenblick war.. aber die frische Luft tat unheimlich gut. Als er dan kam im Auto hatte ich definitiv das Gefühl es ist vorbei mit mir weil alles unendlich schmerze.. Ich betete zu Gott das ich das überlebe..
Im Spital angekommen...

Kommentare:

  1. Ui hatte gar nicht mitbekommen, dass deine Freundin schwanger war. Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! ♥ Die Kleine sieht goldig aus :)

    dankeschön :) ♥

    Ja, Inliner bin ich damals auch total gerne gefahren und freu mich schon richtig, bald wieder fahren zu können! :)

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein wie spannend ich will den nächsten Teil lesen :))

    AntwortenLöschen
  3. spannend geschrieben und süßes Foto :)
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Spannend geschrieben:) Freue mich schon auf den nächsten Teil❤

    AntwortenLöschen
  5. So ein süßes Baby <3
    ich musste schmunzeln weil Deine Freundin dachte es ist die Auswirkung vom scharfen Essen :D :D irgendwie niedlich!
    Bin gespannt auf den nächsten Teil....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ich musste schmunzeln, weil wir so oft kebap essen gehen, dass schon viele prophezeit haben, dass wir unsere babys in der dönerbude bekommen werden. Hahaha...

      Löschen
  6. Das ist ja total spannend Oo muss gleich mal weiter lesen :D

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...