Donnerstag, 24. September 2015

IPL ist und bleibt ein Flop

Hallo Mädels

Diesen Artikel verfasse ich, um andere davon abzuhalten, unnötig viel Geld auszugeben...

Durch meine südländischen Gene leide ich unter etwas mehr und dunkleren Haarwuchs. Vielleicht könnt ihr euch daran erinnern, dass ich schon vor Jahren mit IPL dem ein Ende setzen wollte. Hier geht es zum Artikel: *klick*


Meine ehemalige Nageldesignerin hatte mich dann diesen Sommer überredet, wieder mit einer IPL-Behandlung anzufangen. Ich habe ihr die betroffenen Stellen gezeigt und sie meinte, sie könnte mich haarfrei werden lassen. Da ich so viel Hoffnung hatte, war ich so naiv und habe drei Behandlungen à 290 Franken in Abständen von vier Wochen über mich ergehen lassen. Ehrlich gesagt war die Behandlung etwas angenehmer als diese vor Jahren. Aber was ist mein Fazit? Die Härchen sind zwar deutlich feiner geworden, trotzdem muss ich mich spätestens jeden zweiten Tag rasieren!!!

Fast 1000 Franken habe ich wieder ausgegeben für ein nicht zufriedenstellendes Ergebnis. Darum habe ich die Behandlung abgebrochen. Übrigens habe ich von einem Aktionspreis profitiert, sonst hätte sie 480 Franken (437 Euro) pro Sitzung verrechnet. Ich habe mich damit abgefunden, dass ich mich ein Leben lang rasieren muss, darum habe ich lieber wieder jetzt aufgehört als nachdem ich noch mehr Geld verloren hätte. Wenigstens ist der Haarwuchs jetzt etwas schwächer.

Nie wieder rasieren dank IPL ist definitiv ein Schwindel. Bei mir hat's auf jeden Fall nicht geklappt...

Hat jemand diese Methode auch ausprobiert?

Vanessa

Kommentare:

  1. Also ich bleibe definitiv beim rassieren, das ist für mich einfach die beste Lösung. Ich habe das selbe Problem wie du, dass ich unter einem dunkleren Haarwuchs leide. Die IPL Methode habe ich noch nicht ausprobiert. Geh im Sommer immer zum Waxing.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir vor ca 2 jahren den e-one gekauft. Hat ca 1000 euro gekostet, war sein geld allerdings echt wert. Ich wende ihn ca 2-3 mal im jahr an und die haare sind fast verschwunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo hast du ihn denn gekauft? Sowas habe ich mir auch überlegt, weil ich mich dann selber behandeln kann so viel ich will. Bei den kosmetikerinnen ist es eben schon etwas abzocke, denn man bezahlt mehrere hundert franken/euro für eine sitzung an wenigen cm2 haut.

      Löschen
  3. Ich hab den e-one in österreich in einer apotheke gekauft. Da konnte ich ihn vorher 1x für 20 euro ausprobieren. Da ich nicht so recht an die wirksamkeit glauben wollte hab mich dafür entschieden eine achsel zu behandeln da man dort am besten sehen kann ob wirklich ein unterschied zur nichtbehandelten seite besteht. Und tatsächlich waren die haare auf der behandelten seite viel feiner als auf der anderen. Ich war so begeistert das ich den e-one sofort gekauft hab :)
    Aber ich muss auch sagen das ich mir die anwendung zuhause alleine echt einfacher vorgestellt habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.unicusa.com/at/produkte/ipl-home-use/eone/

      Löschen
  4. Ich hab den e-one in österreich in einer apotheke gekauft. Da konnte ich ihn vorher 1x für 20 euro ausprobieren. Da ich nicht so recht an die wirksamkeit glauben wollte hab mich dafür entschieden eine achsel zu behandeln da man dort am besten sehen kann ob wirklich ein unterschied zur nichtbehandelten seite besteht. Und tatsächlich waren die haare auf der behandelten seite viel feiner als auf der anderen. Ich war so begeistert das ich den e-one sofort gekauft hab :)
    Aber ich muss auch sagen das ich mir die anwendung zuhause alleine echt einfacher vorgestellt habe.
    http://www.unicusa.com/at/produkte/ipl-home-use/eone/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen ausführlichen kommentar. Cool wäre es, wenn man ein solches gerät mit einer freundin, schwester, mutter, partner oder wem auch immer teilen könnte. So kann man sich die kosten teilen und gegenseitig etwas helfen. In meinem umfeld wäre so viel ich weiss aber niemand interessiert. :(

      Löschen
  5. ohje das ist echt richtig ärgerlich! :/

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...