Dienstag, 31. Januar 2017

Leggings von la petite Box & 20% Rabatt

Hallo meine Süssen

Die Freude war riesig, als mich diese Leggings von la petite Box erreichte. Meine Schwester war so lieb und hat gleich Tragebilder von mir und dem neuen Teil geschossen.


Auf dem ersten Blick dachte ich, das es eine Yoga-Leggings ist. Eigentlich wollte ich Sneakers dazu anziehen, damit das Ganze auch sportlich aussieht. Dennoch habe ich mich für meine Heels entschieden, da die das Bein für die Fotos strecken. Allen, denen ich diese Bilder gezeigt haben, meinen, das sie so stylisch ist, das es sich um eine Leggings zum ausgehen handelt. Die durchsichtigen Cut-outs sind einfach der Hammer.

Egal, wofür man sie trägt, sie sieht einfach mega gut aus und ist bequem. Die Grösse S sitzt bei mir wie angegossen, ausser im Schritt ist sie etwas zu weit.


Kleine Bemerkung am Rande: Juhuii, wenn ich die Fotos so anschaue, reicht mein Haar fast bis zum Popo. Wie viele Jahre ich auf diesen Moment gewartet habe. *_*

Gehen wir jetzt aber auf la petite Box ein, die mir diese Leggings zur Verfügung gestellt hat. Es handelt sich um eine Box, die euch Monat für Monat auf's Neue überrascht. Mehr dazu aber auf deren HomePage: *klick*

Im Monat Februar halten sie eine aussergewöhnliche Box bereit: la petite Box "Romance" Edition. Das Highlight in dieser Box wird ein ganz cooler "Saddle Bag" sein.


Jetzt habe ich aber noch ein kleines Highlight für euch. Mit folgendem Code erhält ihr 20% Rabatt auf eine Abo-Bestellung, die übrigens jederzeit wieder kündbar ist.

Gutscheincode: romance
Dieser Gutscheincode ist bis am 28. Februar 2017 gültig.


Würdet ihr diese stylische Leggings eher zum Sport oder zum Feiern anziehen? Mögt ihr Überraschungs-Boxen?

Vanessa

Montag, 30. Januar 2017

Q&A #1

Hallo meine Hübschen

Danke für eure zahlreichen Fragen! Es sind so viele zusammen gekommen, dass ich wohl drei Teile daraus machen muss.

Beginnen wir mit den Fragen von der lieben Yasmina:

1. Wenn du die Möglichkeit hättest nochmal dein Leben neu zu starten, würdest du es wieder genauso machen oder anders?

Das ist eine sehr schwierige Frage, über die ich mir eigentlich gar keine Gedanken machen will. Das ewige "was wäre wenn???" ruft nur unnötig Reue und schlechte Laune hervor. Es gibt immer einen Grund warum gewisse Dinge passieren und warum man sich für etwas entscheidet.

2. Welches Reiseziel möchtest du in den nächsten 5 Jahren unbedingt besuchen?

Oh schwierige Frage... Ich bin nicht so der Reise-Typ. Ihr dürft mich gerne langweilig nennen, aber mir genügt es schon, wenn ich in den nächsten fünf Jahre fünf gute Sommerurlaube habe. Momentan muss man leider überall etwas Angst haben, egal wo man hingeht... Hättet ihr vielleicht irgendwelche Destinationen, die ihr mir empfehlen könnt?

3. Würdest du deinen Blog für 1 Mio. Euro (oder eben Schweizer Franken :D) löschen?

Also ich nehme gerne die 1 Million Euro, die ist mehr Wert als in Schweizer Franken. Neeeeeeeeiiiiiiiiinnnnnnnn niiieeeemaaaals! Auf keinen Fall! Ich würde mit dem Blog ein Stück Lebensfreude und Motivation löschen. Ihr, meine lieben Leserinnen und ihr Blogger-Freundinnen macht mich wirklich glücklich! Kein Geld auf dieser Welt ersetzt eure lieben Kommentare, Nachrichten, eure Unterstützung und all die vielen Pakete, die ihr prall mit Beauty-Sachen füllt und mir schickt.  Daaaaaankeeee! <3


Lange habe ich überlegt, was ich für ein Bild verwende, damit dieser Post nicht so leer aussieht. Könnt ihr euch noch an mein Silvester erinnern? *klick* Da habe ich auf einem Foto mit Monia mein Gesicht verdeckt, da ich so komisch gucke. Hab gerade die Luft angehalten um meinen Bauch einzuziehen hahahaha... Egal, ich zeige es euch trotzdem.

Die folgenden Fragen hat mir die liebe Alisa gestellt:

4. Bist du abergläubisch?

Ohh ihr habt euch mit dem Fragen-Ausdenken richtig ins Zeug gelegt. Wieder eine tiefgründige und originelle Frage. :-) Zählt Karma auch zum Aberglauben? Weil daran glaube ich auf jeden Fall. Wenn etwas vorfällt dann grüble ich immer darüber nach, warum mir das widerfährt und womit ich es "provoziert" habe. Oder ich versuche zu verstehen, warum Gott mir gewisse Dinge auf meinen Weg stellt. Denn wie bei Frage 1 schon erwähnt: Alles hat seinen Grund. 
Aber zurück zum Karma: Manchmal zweifle ich auch daran, das es das gibt. Warum haben es gewisse skrupellose Menschen so einfach im Leben? Die nehmen sich einfach das, was sie wollen, ohne Rücksicht auf andere... Und nie bekommen sie was von Karma zurück oder werden ausgebremst...
Ansonsten bin ich nicht abergläubisch. :-)

5. Deine Lieblingsmarken? (Fashion/Beauty)

Also im Bereich Pflege würde ich auf jeden Fall mal Balea aufzählen. Ihr wisst ja,wie viele Kilometer ich für diese Marke immer fahre. Sie kostet fast nichts, erfüllt ihren Zweck meistens sehr gut und duftet immer lecker.
Bei Schminke ziehe ich MAC Cosmetics vor. Ohne das Studio Fix Powder *klick* und den Augenbrauenstift könnte ich nicht mehr. Manche Lippenstifte sind auch ganz gut. 
Wenn es um Fashion geht bin ich meistens auf der Suche nach was aussergewöhnlichem, das aber nicht unbezahlbar ist. Darum stelle ich euch immer wieder tolle Online-Shops vor oder kaufe in kleinen No-Name-Läden. Aber immer mehr lege ich Wert auf Qualität, also würde ich Guess bei Taschen wählen und Nike bei Schuhen. Wie ihr wisst ist bei Accessoires meine Lieblingsfarbe weiss, und wenn man etwas mehr Geld ausgibt und Acht gibt, dann bleiben die Dinge auch lange schön und weiss. Wenn Tally Weijl auch als Brand gilt, dann würde ich den auch noch aufzählen. :-)

6. Deine größte Leidenschaft?

Das Bloggen *_*

7. Was wolltest du schon immer einmal machen, hast dich aber nie getraut?


Im Allgemeinen würde ich mich als sehr mutige Person bezeichnen. Wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe dann ziehe ich es durch oder arbeite darauf hin, das ich es umsetzen kann, sollten mir noch die Mittel dazu fehlen. Genau diese Zielstrebigkeit steht mir dann aber bei anderen Dingen im Weg. Denn ich habe mir viel zu viel aufgebaut um alles hinzuwerfen. Einfach so ins Ausland gehen, zum Beispiel einen Sprachaufenthalt machen? Das würde ich mich nie getrauen. Obwohl es manchmal so gut tun würde, jede Verantwortung fallen zu lassen und einfach spontan zu sein.

Wie hättet ihr geantwortet? Was könnt ihr mir so als nächstes Reiseziel empfehlen?

Vanessa

Sonntag, 29. Januar 2017

Meine Eltern sind Geschwister! (Fakten-TAG)

Hallo meine Süssen

Eigentlich wollte ich diesen Blog-Post "5 witzige Fakten aus meiner Kindheit" taufen, aber ich wollte euch etwas "schocken"... Hahaha...

Fiona, eine liebe Leserin, hat sich einen Fakten-Post von mir gewünscht. Zwei habe ich vor Jahren schon veröffentlicht, jetzt habe ich mir aber was besonderes ausgedacht. Nämlich keine aktuellen Facts, sondern Dinge, die ich in meiner Kindheit gedacht und gemacht habe. Ganz schön witzig, was in so einem Kinderkopf vor sich geht. :-)

1. Ninja Turtles waren meine Deutsch-Lehrer!

Ja ihr habt richtig gelesen, nicht nur die Ninja Turtles, sondern auch die Glücksbärchis, Sailor Moon und ihre Freundinnen haben ihren Teil beigetragen, dass ich Deutsch gelernt habe. Bis ich in den Kindergarten gekommen bin, habe ich zu Hause nur Italienisch gesprochen. Kaum zu glauben, da Deutsch, zumindest schriftlich, die Sprache ist, die ich am besten beherrsche. :-) Vor dem Fernseher habe ich dann immer mehr Begriffe aufgeschnappt. Schon damals bevorzugte ich deutsches TV. Ich kann mich noch genau erinnern, als ich meine Mama gefragt hatte, was "Werbung" heisst. Erst hatte sie gesagt "weiss ich nicht" und dann "Wildschwein". Hahahaha ich will gar nicht wissen, wie seltsam ich dieses Wort ausgesprochen habe, dass sie so was verstanden hat. Damals dachte ich deshalb auch, dass meine Mutter kaum Deutsch redet, dabei beherrscht sie die Sprache perfekt.

2. Meerjungfrauen sind stumme Meeresbewohnerinnen...

Ich selber würde die kleine Vanessa als sehr intelligentes und nicht all zu naives Kind beschreiben. Schnell war mir klar, dass die meisten Fabelwesen nicht existieren. Nur an eine Spezies glaubte ich ganz fest: Meerjungfrauen. Zwar glaubte ich nicht, dass sie wie Menschen sprechen und singen können, aber ich war mir sicher, dass in den Ozeanen Gestalten, die halb Fisch, halb Mensch sind, herum schwimmen. Ich fiel aus allen Wolken, als ich mit ca. sechs Jahren in einem Kinderlexikon las, dass dies Fabelwesen sind. Ich eilte zu meinem Vater und lies mir diese Tatsache bestätigen. Das war echt ein harter Schlag zu verkraften...
Wer von euch war auch so von Meerjungfrauen fasziniert?

3. Meine Eltern sind Geschwister!

Irgendwie dachte ich, dass mein Papa und meine Mama Bruder und Schwester sind und die Eltern von meinem Vater deren Eltern sind... Als meine Mutter schwanger war und meine kleine Schwester erwartete, war ich mir ganz sicher, dass es ein Junge wird. Wer soll mich sonst heiraten? Meine Eltern wollten sich bis zur Geburt das Geschlecht von Gynäkologen nicht sagen lassen und fragten daher mich, was es werden sollte. Sie haben so fest auf meine Prophezeiung vertraut, dass sie sogar das Kinderzimmer von meiner Schwester in einem metallischen blau-grün eingerichtet hatten. Meins war natürlich rosa. :-) An meinem dritten Geburtstag bekam ich dann aber eine kleine Braut und keinen Bräutigam... Hahahaha....


4. Eine Schwester als schönstes Geburtstagsgeschenk!

Ich habe es bei Punkt 3 schon etwas angedeutet... Meine Schwester ist an meinem dritten Geburtstag zur Welt gekommen. Obwohl ich noch so klein war, kann ich mich noch bestens an diesen besonderen Tag erinnern.
Wenn man kleinen Kids abends etwas sagt, dann vergessen sie das leider wieder bis am nächsten Tag meistens. Als ich an meinem 3. Geburtstag im Bett von meinen Grosseltern verwachte, fragte mich meine Oma: "Guten Morgen, weisst du, was du heute zum Geburtstag bekommst?" Die kleine, verwöhnte Vanessa antwortete: "Eine Barbie?" Oma: "Nein". Klein Vanessa: "Eine Puppe??" Oma: "Nein!"... So ging es weiter bis meine Nonna das Rätsel auflöste und sprach: "Deine Schwester!" Sofort kam es mir wieder in den Sinn und ich freute mich riesig. Kennt ihr dieses aufgeregte Gefühl, wenn ihr an eurem Geburtstag verwacht und euch bewusst wird, das endlich wieder euer Tag ist? Dieses Gefühl wurde noch schöner mit dieser Gewissheit. Ich schwöre es euch, ich kann mich noch soooo gut an diesen Moment erinnern. Unglaublich, denn ich war knapp drei Jahre alt.
Im Allgemeinen weiss ich noch viele Details von diesem Tag. Zum Beispiel sind wir an einem Flohmarkt vorbei gelaufen und ich habe da zwei Eierhalter mit süssen Küken gesehen, gewünscht und bekommen. Einen blauen (war damals schon meine Lieblingsfarbe) für mich und den rosanen für meine Schwester Sabrina.
Das einzige, was ich nicht mehr genau weiss und Lücken in der Erinnerung habe ist der Besuch im Spital und das erste Aufeinandertreffen mit meiner Sis... Leider genau der wichtigste Moment...
Viele fragen mich, ob es nicht öde ist diesen besonderen Tag Jahr für Jahr mit der Schwester teilen zu müssen. Ganz ehrlich, es ist das Beste, was man sich wünschen kann. Dieser Anlass verwandelt sich zu einem grossen Familienfest, so das wir meistens die ganze Woche feiern. Wir gehen überall auf Besuch und lecker essen.
Eine Schwester ist echt das beste Geburtstagsgeschenk. Sie hält einem bei guter Pflege das Leben lang. <3 Aber aufgepasst: Bei Mängel könnt ihr leider kein Rückgaberecht und müsst sie behalten. ;-)

5. Mein Haar sieht aus wie Sch...

Mein Blond-Fetisch begann schon in meiner Kindheit. Schon damals bewunderte ich Frauen mit langem, hellen Haar. Für mich sah das immer aus wie Gold. Umso trauriger war ich, das mein Haar die Farbe von Kaka hat. Hahahahaha... Genau das habe ich als Kind so gedacht.
Jetzt aber habe ich mich damit abgefunden, das ich dunkelbraunes Haar habe und blondieren kommt für mich nicht mehr in Frage. Ich habe eingesehen, was mir viele schon ewig versuchten einzureden: Es gibt viele schöne, dunkelhaarige Frauen und so ein satter Braunton ist doch was schönes und besonderes. :-)

Wer gerne noch mehr Baby-Bilder von mir sehen will: *klick* und *klick*

Daraus möchte ich übrigens auch noch einen TAG machen, damit ich auch über die Kinder-Fakten von meinen Blogger-Kolleginnen schmunzeln kann. Natürlich darf sich jede, die auch gerne mitmachen will, getaggt fühlen und ich würde mich sehr freuen, wenn dieser TAG die Runde machen wird. Mein Selfie-TAG war ja ein riesiger Erfolg. Danke euch, dass ihr so interaktiv seid. So macht das Bloggen noch mehr Spass!

Ich tagge: Alisa, Sara, Geri, Hoki und Mella

Hoffentlich gefallen euch meine Kurzgeschichten. Ich habe mir echt viel Mühe gegeben und bin Stunden daran gesessen. :-)

Wie habt ihr als Kind gedacht?

Vanessa

Samstag, 28. Januar 2017

Favoriten Januar 2017

Hey Babies

Es ist schon fast ein Jahr her, das ich einen Favoriten-Post online gestellt habe. Darum habe ich mir fest vorgenommen euch wieder Monat für Monat meine Lieblinge zu präsentieren.

Das Glamorous Bights Duschgel von Balea duftet sooo lecker, glitzert und hat eine gute Konsistenz. Eines hatte ich schon bei meinem riesigen DM-Haul gekauft *klick* und eines hat mir die Fiona geschenkt *klick*. Obwohl ich also eine Tube auf Vorrat habe, werde ich es mir Mitte Februar, wenn ich extra nach Deutschland zu DM fahre, nachkaufen.


Die Dusch-Bodymilk von Balea hat mich schon einige Male rettet. Entweder, weil ich im Stress war und es mit ihr schneller geht als mit einer herkömmlichen Creme oder weil ich in der warmen Dusche (oder eher Badewanne) bleiben und mich dann gleich abtrocknen und anziehen konnte. Die Pflege ist vergleichbar mit normalen Bodylotions, obwohl man sie ja abwäscht. Die Wirkung bleibt trotzdem erhalten und die Haut ist mit Feuchtigkeit versorgt. Der letzte Punkt, der für dieses Produkt spricht, ist der leckere Duft nach Vanille und Kokosnuss.

Mein Favorit im Bereich dekorative Kosmetik ist der 1995 von Gerard Cosmetics, der mir meine Schwester geschenkt hat. Das ist einfach das pefekte braun-rot, nicht nude aber auch nicht knallig. Er ist matt und fast kussecht. Trägt einfach darunter eine Lippenpflege auf und ihr werdet lange Freude daran haben, ohne trockene Lippen zu bekommen. Mehr dazu aber auf meiner Review: *klick*.


Ein weiterer Favorit, der aber nichts mit Beauty zu tun hat, ist Instagram. So kann ich noch näher bei meinen Leserinnen und auch an den anderen Bloggerinnen sein. Falls ihr mir noch nicht folgt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr es tun würdet. :-) Vor allem wenn ihr keinen Google Account habt und mir nicht über GFC folgen könnt, ist das eine super Möglichkeit, das ihr nichts mehr verpasst. :-)

So kommt ihr auf mein Profil: https://www.instagram.com/vanesssa_nessa/

Was habt ihr diesen Monat besonders gerne benutzt? Wie findet ihr die vorgestellten Produkte?

Vanessa

Freitag, 27. Januar 2017

Geschenke von Sara ❤️

Hallo meine Schönheiten

Ich war echt baff, als ich auf der Post den Absender auf dem Luftpolsterumschlag gelesen habe. Mit einer Überraschung von der Sara hätte ich nicht gerechnet. Sie kündete den Versand nicht an und umso grösser war dann die Überraschung!

Die Gefühle, die ich beim Auspacken hatte waren so schön, dass ich sie leider nicht in Worte fassen kann. Bei jeden Teil, das ich ausgepackt habe, staunte ich, wie aufmerksam sie ist. Sie merkt sich einfach jeden Kommentar und jeden Blog-Post. Sie hat nicht einfach drauflos gekauft sondern genau die Dinge gekauft, die mir gefallen oder die ich mal erwähnt habe. Einfach unglaublich!


Wie oft habe ich erwähnt, dass ich rote Nägel und Lippen liebe? Und Glitzer? Genau mit diesen Worten im Kopf hat die liebe Sara wohl alle diese hübschen Dinge ausgesucht. Sogar ein High End Nagellack von Sally Hansen war mit dabei. *_* Der passt perfekt zum roten "Luxury Nail" von Rival de Loop. Mögt ihr ein Nagel-Design damit sehen?
Momentan stehe ich total auf matte Lippenstifte. Bisher hatte ich noch keinen knallroten. Das hat sie geändert und mir einen von NYX geschenkt. Den finde ich auch so süss, da er so klein ist.
Vom ENDLESS STAY LIQUID LIP TINT von Manhattan bin ich völlig begeistert! Er hält wirklich so lange wie LipSense und bröckelt nicht. Am nächsten Tag hält er immer noch, verblasst jedoch etwas, statt wie LipSense abzusplittern. Kann ich euch also sehr ans Herz legen.


Das Metallic Eye Color Fluid von Make-Up Factory ist ein echtes Multitalent. Es dient nicht nur als Lidschatten, sondern auch als Highlighter für die Wangenknochen und damit kann man sich sogar so Metallic Lips zaubern, die auf Instagram so gehypt werden. Mehr dazu aber in einer separaten Review, die ich bald veröffentlichen werde.
Das ist aber nicht der einzige Allrounder, den sie mir geschickt hat. Den schwarze "perfect stay" Stift von Astor kann man als Kajal, Eyeliner und sogar als Eye Shadow verwenden. Sara weiss einfach wie sehr ich Smokey Eyes liebe und damit lassen sich noch einfacher welche zaubern. Habe mir fest vorgenommen meine Augen wieder stärker zu betonen. Habe das in letzer Zeit etwas vernachlässigt. Vielleicht gibt es bald wieder ein AMU, da Sara so gerne welche auf meinem Blog sieht.
Dann noch einen hellen COLORPOP Lidschatten. Solche Töne mag ich zurzeit echt gerne, da ich meine Augen wie eben erwähnt etwas natürlicher schminke. Aber auch zum verblenden von Smokey Eyes eignet er sich.
Einen Contour & Glide Lip Liner von trend it up habe ich schon von der Fiona bekommen. Jetzt habe ich auch endliche einen nudefarbenen. Habe mich riesig darüber gefreut, da er super zu meinen Whirl von MAC passt. Ich könnte genau diesen Lippenstift der Sara zur Geburt von ihrem ersten Kind schenken, fällt mir gerade ein. :-) Oder willst du lieber eine andere Farbe, liebe Sara? Sie wünscht sich schon so lange einen Lippie von MAC aber hat statt sich einen zu gönnen sooo viel Geld für mich ausgegeben. Diese Frau hat einfach ein Herz aus Gold.


Dann noch einen peachigen Blush von Misslyn. Die Farbe schmeichelt meinem gelben Hautunterton sehr (und schimmert so schön.)


Das ist aber noch lange nicht alles...
Leute glaubt mir, Karma gibt euch alles zurück. Könnt ihr euch erinnern, als ich euch erzählt habe, das ich den letzten Lash Glue von Fing'rs, der aus dem Sortiment genommen wird, schweren Herzens hergegeben habe? Wenn nicht dann *klick*. Nicht nur die Alisa, sondern auch die Sara hat mir meinen Lieblingskleber geschickt. Jetzt habe ich sogar zwei. Danke an das liebe Karma und vor allem an meine lieben Leserinnen. <3
Meinen Leserinnen verdanke ich nicht nur den Kleber, sondern auch das ich im Moment voll am Gesichtsmasken stehe. Immer wieder werden mir welche geschickt. Eine Detox Maske habe ich noch nie getestet, hört sich aber spannend an.
Über diese bling bling Nail Stickers von Essence habe ich mich auch riesig gefreut. Damit werde ich ein glamouröses AMU zaubern, das ich extra für die Sara veröffentlichen werde. :-D
Momentan stehe ich voll auf solche Wimpern wie diese von Rival de Loop und nicht mehr so auf "Fächer". Freue mich schon aufs testen.


Diese Ohrringe sind einfach der Wahnsinn und der Beweis dafür, dass Sara meinen Geschmack bestens kennt. Wie oft habe ich erwähnt, das ich weiss in Kombination mit gold liebe? Schmuck in genau den beiden Farben hatte ich noch nie und darum habe ich mich umso mehr darüber gefreut. Auch die Form ist genau mein Ding. Im Sommer habe ich mir ein traumhaftes Bauchnabelpiercing im Kronleuchter-Style bestellt *klick* und Sara hat sich auch dieses Detail gemerkt.

Last but not least der herzliche Brief. Ist das Diddl-Papier nicht meeeeega süss? Aber am meisten zum schmunzeln hat mich gebracht, dass das Baby auch schon unterschrieben hat. :-)


Danke liebe Sara für alles! Danke, dass ich dir so viel wert bin und danke, das es dich gibt! Besser hättest du es nicht treffen können!

Mögt ihr es eigentlich, das ich zurzeit so lange Texte veröffentliche oder ist euch "too much information"? Wer liebt die Sara und ihren Blog auch für ihre herzensgute Art?

Vanessa

Donnerstag, 26. Januar 2017

Cut-out Plateau-Sandalen von HighHeels-Boutique

Hallo meine Lieben

Kennt ihr schon www.highheels-boutique.com? Schon einmal habe ich darüber gebloggt: *klick*. Ein echter Frauentraum. Ihr findet dort jede Art von Schuh und wie der Name schon sagt besonders schöne High Heels.

Ich durfte mir ein Paar aussuchen und meine Wahl fiel auf dieses besondere Modell:


Die Cut-outs machen es zu was besonderem. Wie ihr wisst mag ich Plateau-Schuhe sehr gerne, da ich relativ klein bin und sie mich bequemer grösser aussehen lassen.

Live sind sie etwas dunkler als auf dem Foto im Internet, was mir aber sehr gut gefällt. Wie ihr vielleicht wisst mag ich Brauntöne und gedeckte Farben sehr gerne.


Diese Riemchensandalen wurden gut verarbeitet und das Tragen gestaltet sich durch eine weiche Sohle angenehmer. Sie schicken extra Ersatz-Kunststoff-Teile mit, die den Absatz schützen. Darin spiegelt sich die gute Qualität auch wieder.


Erwähnenswert ist auch der schnelle und zuverlässige Versand in die Schweiz.

Ich kann euch diese tolle Seite echt ans Herz legen! :-)

Wer möchte gerne Tragebilder oder sogar ein komplettes Outfit damit sehen? Entsprechen die eurem Geschmack oder auf was für Schuhe steht ihr?

Vanessa

Mittwoch, 25. Januar 2017

Sanja's Birthday & Pachanga live

Hallo meine Hübschen

Am Samstag wurde Sanja 26. Jahre alt und wir waren in dem Club eingeladen, wo ihr Freund der DJ war.


Ihr wünscht euch doch immer wieder Outfits von mir und die stylischen Kombis von meinen Freundinnen werden auch gefeiert. Darum will ich auch noch auf dieses Thema eingeben. Ich habe ein sehr besonderes Kleid angehabt, das ich euch gerne komplett zeigen möchte:


Falls ihr euch fragt, warum das Bild so komisch bearbeitet wurde: Sanja gefiel sich auf diesem Foto nicht und hielt der Suad aus versehen ihr iPhone vor das Gesicht. Darum bin jetzt nur ich drauf. :-D


Ob ich das beige Kleid wieder mal zum feiern anziehen werde, weiss ich noch nicht. Trotz der vielen Komplimente fühlte ich mich so, als würde ich an eine Hochzeit gehen. :-) Falls ihr es gerne nachkaufen wollt, von da habe ich es: *klick*


Irgendwie mag ich meine rechte Gesichtshälfte nicht so... Welche ist eure Schoko-Seite? :-D

Die Monia und ihre Clique haben wir übrigens auch getroffen. :-)

Sani hat sich übrigens diese Disco ausgesucht, weil es an diesem Tag ein kleines Konzert gab. Kennt ihr Pachanga? Wenn euch dieser Name nichts sagt, dann *klick* und ihr werdet merken, dass ihr sehr wahrscheinlich schon mal zu deren Hit abgegangen seid. :-)


Sie brachten die Menge zum toben und waren echt nicht abgehoben und liessen sich sogar mit den Fans ablichten. :-D Nach deren Auftritt bin ich aber schon nach Hause gegangen. In den letzten Wochen war ich so oft feiern und auf so vielen Geburtstagen, dass ich etwas müde geworden bin. :-)


Es war einfach wieder toll einen Abend zu dritt zu verbringen. <3 Danke Sanja für die Einladung.

Falls es euch wunder nimmt, wie wir Sanja's Geburtstage in Vergangenheit gefeiert und wie wir uns mit den Jahren verändert haben, könnt ihr gerne folgende Verlinkungen anklicken:

Sanjas 20. Geburtstag

Sanjas 23. Geburtstag

Sanjas 24. Geburtstag 


Wann wart ihr zum letzten Mal an einer Geburtstagsfeier und wann habt ihr das letzte Mal einen live Act gesehen?

Vanessa

Dienstag, 24. Januar 2017

LUSH Lovestuck & Over and Over Badebomben

Hallo meine Süssen

Letzte Woche habe ich mir gleich zwei Bäder gegönnt und darum kann ich jetzt schon eine Review über die beiden Produkte schreiben, die ich mir aus dem LUSH Blogger-Event aussuchen durfte. Na, wer von euch lag mit Badebomben richtig? Ich habe euch ja bei raten lassen, was ich mir mitgenommen habe. 


Emojis sind voll im Trend und da mich diese Badekugel so süss angeschaut hat, konnte ich ihr nicht widerstehen. Liebe auf dem ersten Blick passend vor dem Valentinstag. :-D


Lovestuck war schon ganz gut. Duftete frisch nach Zitrus und färbte das Wasser schön.


Aber wisst ihr, welche Badebombe ein richtiges Spektakel war? Die Over and Over! Die Kugel erinnert mich irgendwie etwas an Pokémon. Sie roch noch intensiver nach Zitrone und schaut euch mal dieses Farbenspiel an. Einfach unglaublich schön. *_*


Beide Badezusätze hinterliessen auf der Haut einen leichten, pflegenden Film. Die Over and Over etwas mehr als die andere.


Wer von euch liebt es auch mit LUSH zu baden? Was könnt ihr mir sonst noch empfehlen?

Vanessa

Montag, 23. Januar 2017

Italienische Playlist

Hallo meine Süssen

Heute stelle ich euch drei italienische Songs vor.

1. Marracash feat. Gué Pequeno - Salvador Dali *klick*

Mein Vater konnte mit Kunst, besonders moderner Kunst, nicht viel anfangen. Salvador Dali war aber sein Lieblingskünstler. Um meinem verstorbenen Papa zu gedenken, höre ich diesen Song echt oft, obwohl ich ihm dieses Lied nie zeigen konnte. Aber nicht nur seinetwegen, sondern auch weil der Beat und der Rap so gut ist. Anhören lohnt sich. :-)


2. Fabio Rovazzi - Andiamo a comandare *klick*

Diesen Song kennt ihr vielleicht schon. Der war im Sommer 2016 ein echter Hit.

3. Club Dogo feat. Arisa - Fragili *klick*

Wie ihr vielleicht wisst, liebe ich es, wenn verschiedene Stile gemischt werden. Hier treffen weiblicher Gesang auf Rap und coolen Electro-Beats.

Für weitere coole Songs könnt ihr auch noch meine älteren Posts checken:

Albanische Playlist

Deutschrap Playlist 

Internationale Playlist

Türkische Playlist

Russische Playlist

Amerikanische Playlist

Playlist

Playlist #1

Playlist #2

Playlist #3

Playlist #4

Playlist #5

Playlist #6

Playlist #7

Welche Playlist soll ich als nächstes veröffentlichen? Nennt mir einfach ein Land und ich werde euch meine Lieblinge vorstellen. Bin schon gespannt was ihr so wünscht. :-)

Vanessa

Sonntag, 22. Januar 2017

Ungeschminkt & Arbeits-Outfit

Hallo meine Schönheiten

Ich habe einige meiner treusten Leserinnen gefragt, ob sie Artikelwünsche haben. Danke für eure Vorschläge und die Komplimente. So wie es scheint, seid ihr mit der Abwechslung auf meinem Blog sehr zufrieden. :-)Am meisten wurden Outfits gewünscht. Da ich aber um arbeiten zu gehen meistens einfach irgendwas anziehe und mich weder schminke noch mein Haar style, wollte ich euch mal zeigen, wie ich dann so aussehe.



Meine Nägel sind übrigens auch nicht lackiert.

Wie gefällt euch mein natürlicher Alltags-Look? Stylt ihr euch zur Arbeit? Wer von euch bleibt auch komplett ungeschminkt?

Vanessa

Samstag, 21. Januar 2017

Hoola Bronzer vs. Primark Contour Powder

Hallo meine Hübschen

Ihr habt euch gewünscht, dass ich den heiligen Gral unter den Bronzern, den Hoola von Benefit mit meiner Kontur-Palette von Primark *klick* vergleiche. Hier kommt der Beitrag extra für euch. :-)


Jaaa... Was soll ich dazu sagen? Beginnen wir mal mit den Swatches. Von links nach rechts, so wie im Bild oben.


Links ist also der von Primark und rechts Benefit. Auch wenn es auf diesem Foto etwas täuscht, der Hoola Bronzer ist extrem gut pigmentiert. Verwendet wirklich wenig, denn sonst sehr ihr schnell aus wie ein Clown. Dafür hält er euch ewig und die Qualität und die Haltbarkeit sind einfach 1A.

Am dunkelsten Ton von Primark gefällt mir sehr, dass er so aschig ist. Darum ist er auch schon so abgenutzt. Die Haltbarkeit und Pigmentierung ist auch top.
Hoola wird immer dafür gelobt, dass er verglichen zu den Bronzern, die vor allem früher auf dem Markt waren, nicht so orange ist. Im Vergleich zu dem von Primark ist er aber deutlich wärmer.

Für sieben Euro bekommt ihr noch einen Pinsel, eine süsse Box und zwei Highlighter. Den rosanen verwende ich so gut wie nie. Die Farbe kommt bei meinem Hautton kaum zur Geltung und wie ihr auf dem Swatch vielleicht erkennen könnt, ist das Finish etwas bröckelig.

Ganz anders aber der hellste Ton. Der hat eine super Konsistenz und ich liebe ihn zum highligten meiner Nase oder Wangenknochen. Besonders bei letzterem mag ich es nicht so, wenn es extrem schimmert, wie bei manchen Instagram-Models.


Mein Fazit: Ihr wisst bestimmt, dass der Hoola-Bronzer zu den Must Haves in der Beauty Szene gehört. Wenn ihr aber mal bei Primark seid, dann greift auf jeden Fall zu! Die Qualität ist der Hammer und der dunkle und hellste Ton sind gut und natürlich pigmentiert. Vor allem mit dem braunen Puder könnt ihr super Schatten nachstellen.

Gar nicht mal so einfach das alles in Worte zu fassen. :-D

War dieser Artikel hilfreich für euch? Womit konturiert ihr?

Vanessa

Freitag, 20. Januar 2017

Stellt mir eure Fragen!

Hallo meine Süssen

Es sind einige neue Leserinnen dazu gekommen und damit ihr mich alle noch besser kennenlernen könnt, habe ich mir gedacht, dass ich dann ein Q&A mache.

Dafür brauche ich erst mal eure Fragen und würde mich sehr freuen, wenn möglichst viele von euch mitmachen würden. Natürlich sind auch langjährige Follower herzlich eingeladen.


Was wollt ihr von mir noch wissen? Fragt mich einfach, egal um welches Thema es geht. :-)

Vanessa

Donnerstag, 19. Januar 2017

Q&A Lippen aufspritzen

Hallo meine Süssen

Ich habe etwas Zeit vergehen lassen und jetzt kann ich auf eure Fragen zu der Unterspritzung mit Hyaluronsäure eingehen.

Hier kommt ihr übrigens zu meinem Beitrag, wo ich davon erzählt habe: *klick* Da seht ihr auch eine behandelte und eine unbehandelte Seite, also ein "vorher - nachher".

1. Wie viel hat es gekostet?

Bezahlt habe ich für 0.4ml 120 Euro.

2. Wie lange hält das an?

Angeblich soll es drei bis sechs Monate anhalten. Leider baut es sich bei den meisten viel schneller ab. Bereits nach ein paar Wochen kann es schon komplett weg sein.

3. Würdest du es wieder machen?

Da es sich so schnell abbaut bin ich noch unsicher, ob ich es nochmals machen lasse. Der Preis ist relativ hoch für den kaum sichtbaren Unterschied und den kurzen "Spass". Jedoch empfand ich meine Lippen in diesem kurzen Zeitraum als perfektioniert...

Dazu muss ich sagen, dass ich mir vergleichsweise kaum was injizieren habe lassen. 0.4 Milliliter sind ja nur ein halbes Tröpfchen. Wenn ich zum Beispiels Videos von anderen Frauen auf YouTube sehe, dann erzählen sie, dass sie sich 2 Milliliter haben spritzen lassen. Also fünf Mal mehr in einer Sitzung.

Ich probiere einfach gerne neue Sachen aus und als Bloggerin gestalte ich meinen Blog so auch etwas spannender, wenn ich als "Versuchskaninchen" herhalte und eure Fragen beantworte. :-D


Wie ihr auf dem Foto erkennen könnt, sieht man leider nichts mehr...

4. Wo hast du es machen lassen?

Dafür bin ich nach Lörrach (Deutschland) in die Dorrow Klinik gefahren. Die kann ich euch wirklich empfehlen. Sei es für Injektionen, Zahnbehandlungen oder auch für Laser-Haarentfernungen.

5. Hat es weh getan?

Weh hat es zum Glück überhaupt nicht getan, obwohl ich es ohne Betäubung habe machen lassen. Vielleicht fühlt ihr, dass euch etwas eingespritzt wird, aber es ist definitiv kein Schmerz. Als Vergleich: Ich finde Spritzen beim Zahnarzt schmerzhaft und richtig unangenehm. Ihr müsst also überhaupt keine Angst haben.

Habt ihr noch weitere Fragen? Wer hat sich auch schon mal die Lippen oder eine andere Stelle unterspritzen lassen?

Vanessa

Mittwoch, 18. Januar 2017

Event bei LUSH

Hallo meine Lieben

Zum ersten Mal habe ich einen Blogger-Event besucht. Jedes Mal, wenn ich sonst eingeladen wurde, war ich entweder am arbeiten oder sonst verhindert.


Am letzten Sonntag war es aber so weit und ich konnte zu LUSH nach Zürich. Der Shop erinnerte mich irgendwie an ein Candy Land, so knallig bunt und pastellig wie er war.

Ich habe mich riesig gefreut und vieles dazu gelernt. Die Themen waren Abfall vermeiden und Valentinstag. Beginnen wir mit dem ersten, ganz wichtigen Punkt. Uns wurde eine "Recycling-Box" präsentiert, die voll mit Produkten gefüllt war, mit denen LUSH etwas für die Umwelt beiträgt.


Seht ihr zum Beispiel die Rainbow-Knetseife? Die kann ich euch übrigens sehr empfehlen. *Klick* um zur Review zu gelangen. Dieses Produkt ist noch so beliebt, dass mein Beitrag noch regelmässig angeklickt und noch vor kurzem das letzte Mal kommentiert wurde. Aber hier geht es nicht um die Knete sondern um die glasklare Folie drum herum. Glaubt ihr mir, dass es kein Plastik ist sondern Maisstärke? Ihr könnt sie ganz einfach kompostieren. Ich kam aus dem Staunen nicht mehr raus... So was tolles!

Übrigens könnt ihr fünf leere Verpackungen in den Store zurück bringen und ihr bekommt eine frische Gesichtsmaske geschenkt. So macht der Umweltschutz noch mehr Spass!


Seht ihr das Tuch rechts? Das besteht als zwei recycelten Flaschen. Packt doch eure Geschenke das nächste mal darin ein und die beschenkte Person soll ihr nächstes Geschenk auch darin übergeben und so macht die hübsche Verpackung die Runde in eurem Freundeskreis oder Familie. In Japan ist das schon lange Tradition.

Was auch ganz toll an einer solchen Veranstaltung ist, dass man unter Gleichgesinnten ist und jede Menge neue Bloggerinnen kennenlernt. Einer folge ich übrigens schon seit einiger Zeit und wir kommentieren und auch ganz lieb.


Die Ladies von LUSH waren sooo aufgestellt und freundlich. Am besten ich zeige euch ein Foto, wie witzig die drauf waren. Passend zum ökologischen Motto vom Tag haben sie sogar eigenes Geschirr aus ihren Privathaushalten mitgebracht um keine Pap-Teller und Plastik-Becher zu verschwenden.


Wir haben übrigens auch ein Bild gemacht. Seht ihr mich hinten rechts versteckt? :-D


Zum Schluss durften wir uns noch je zwei Dinge aussuchen und anschliessend wurde und gezeigt, wie man aus einem oben genannten Tuch einen süssen Beutel knüpft. Über den Inhalt werde ich ein anderes Mal bloggen...


Vielen lieben Dank an LUSH Schweiz für die Einladung und den ereignisreichen Nachmittag!

Was denkt ihr, für welche zwei Produkte habe ich mich entschieden? Massage-Barren, Badekugel, Seife oder Duschgel? Wer wäre auch gerne dabei gewesen? Wart ihr schon mal an einem Blogger-Event?

Vanessa

Dienstag, 17. Januar 2017

Tragebilder von den Geschenken

Hallo meine Süssen

Wie ihr wisst, habe ich so viele Geschenke von meinen beiden lieben Leserinnen Alisa und Fiona bekommen. Nun ist es an der Zeit, sie euch auch mal aufgetragen zu zeigen. Erst dann kann man sich ein richtiges Bild davon machen.


Um das etwas witziger zu gestalten, trage ich nicht nur die dekorative Kosmetik, sondern auch die reinigende Maske von Balea, die mir Fiona geschickt hat. Die hat super gewirkt, noch nie blieb meine Haut so lange matt. Muss mir unbedingt mehr von diesem Wundermittel kaufen. Einziger, kleiner Nachteil: An den trockenen Stellen an meiner Nase hat sie etwas gespannt gegen Schluss.


Wie schon mal erwähnt passt der Lippenstift "480 MATTE" von Trend it up (von Fiona) farblich perfekt zum Nagellack "Linger Over Coffee" von O.P.I. (von Alisa). Findet ihr auch?



Voll verwuschelt und mit Maske in der einen Braue. Hahaha...

Damit ihr auch noch von mir ein Tragebild von dem "Barefoot in Barcelona" von O.P.I. seht, zeige ich euch eines. Meine Finger starben da von der Kälte fast ab und meine Haut begann sich zu schälen. Auch meine Nägel wurden durch die eisigen Temperaturen rissig und darum sind sie auch ungleichmässig lang. Auf meine Nagelhaut habe ich auch gemalt... Aber egal, Hauptsache ihr seht wie schön die Farbe ist. *_*


Nochmals vielen Dank euch beiden. Ihr habt zu 100% meinen Geschmack getroffen. ❤️

Ich habe allgemein die besten Leser(innen) auf dieser Welt! Danke jeder Einzelnen von euch! Ihr alle macht mich so glücklich, auch schon nur mit lieben Kommentaren oder Seitenaufrufen.

Wollt ihr noch mehr solche Artikel sehen, wo ich mehrere Neuzugänge vorstelle?

Vanessa

Montag, 16. Januar 2017

Albanische Playlist

Hallo meine Süssen

Eine anonyme Leserin hat sich eine albanische Playlist gewünscht und jetzt kommt sie. 😀

Könnt ihr euch noch an mein Foto-Shooting mit meiner Era-Istrefi-Jacke? Diese Sängerin ist mir schon im Sommer 2015 aufgefallen. Nämlich mit folgendem Hit, den ich nach ihrem Durchbruch sogar auf amerikanischen YouTube-Channels entdeckt habe...


1. Era Istrefi feat. Ledri Vula - Shume Pis *klick*

Der nächste Song ist und bleibt einer meiner Lieblingslieder:

2. Kida - Boni Zo *klick*

Dieser Beat und Kida's Style sind einfach der Hammer!!!

Mir ist bewusst, dass es viele neuere Songs gibt. Diese beiden mag ich aber besonders. Old but Gold.

Für weitere coole Songs könnt ihr auch noch meine älteren Posts checken:

Deutschrap Playlist 

Internationale Playlist

Türkische Playlist

Russische Playlist

Amerikanische Playlist

Playlist

Playlist #1

Playlist #2

Playlist #3

Playlist #4

Playlist #5

Playlist #6

Playlist #7

Wie wärs, wenn ich euch als nächstes zwei italienische Favoriten vorstelle? Würdet ihr gerne wieder jeden Montag Songvorschläge von mir bekommen?

Vanessa

Sonntag, 15. Januar 2017

Monia's Birthday Party

Hallo meine Süssen

Eigentlich will ich euch nur erzählen, dass ich gestern auf der Geburtstagsfeier von Monia war. Süsse 19 Jahre ist sie jung geworden.


Wir hatten einen tollen Abend zusammen aber mehr werde ich euch nicht erzählen, da es auf Monias Blog bestimmt viel darüber zu lesen geben wird. :)

Danke für die Einladung! ❤️

Was habt ihr gestern Abend gemacht?

Vanessa

Samstag, 14. Januar 2017

Geschenke von Fiona ❤️

Hallo meine Süssen

Unglaublich, ich werde von meinen Leserinnen so richtig verwöhnt. Dieses Paket erreichte mich von der lieben Fiona.


Jedes einzelne Stück war einzeln verpackt und es waren sooo viele Geschenke, dass eines sogar keinen Platz mehr auf dem Bild hatte und ich separat abfotografiert habe.

Als erstes schossen mir die Süssigkeiten ins Auge. Besonders die Vanille-Burbon-Kekse. Das werden wohl deutsche Mailänderli sein. Waren echt lecker.


Das Auspacken habe ich an zwei verschiedenen Tagen gemacht, damit ich es richtig geniessen konnte und länger was davon hatte. Am ersten Tag habe ich mir die Nägel mit dem "Linger over Coffee" von O.P.I., der mir die Alisa geschenkt hat, lackiert. Danach öffnete ich das erste Geschenk und fand einen Lippenstift von Trend it up in dem genau gleichen Rotbraun. Die Rede ist vom "Matte 480". Einen so dunklen Braunton, der ins Lila-Rote geht hatte ich bisher noch nicht und habe mich riesig darüber gefreut, da ich gerne Nuancen aus dieser Farbfamilie trage. Obwohl er matt ist, trocknet er die Lippen nicht aus. Passend dazu habe ich einen Lip Liner bekommen.


Fiona hat wohl mitbekommen, wie sehr ich den süssen Duft von Marshmallows liebe und hat mir gleich eine Bodylotion, eine Handcreme und ein Duschgel von Traclemoon geschickt.

Von dieser Marke habe ich auch noch die Handcreme, die nach Kokosnuss riecht, bekommen.

Das Duschgel "Shine bright like a Diamond" von Balea habe ich mir auch gekauft und bin echt froh, dass ich es doppelt habe, da es sooo gut nach Beeren duftet. Erinnert mich an Kaugummis und Bonbons.


Endlich besitze ich ein Produkt vom Rossmann und endlich auch mal was "einhorniges". Freue mich schon das Zauberei-Showergel von Isana auszuprobieren.

Dann habe ich noch einige Masken bekommen. Die Reinigende von Balea ist ein echtes Wundermittel. Noch nie blieb meine Haut so lange matt. Tuchmasken habe ich noch nie getestet, darum habe ich mich auch sehr darüber gefreut.


Das Beste zum Schluss, nämlich die herzlichen Worte von ihr:


Sobald ich mal ein freies Wochenende habe, fahre ich nach München und drücke dich gaaaaaaaaaanz fest liebe Fiona! Du bist einfach der Wahnsinn. Wir haben uns noch nie gesehen aber du hast meinen Geschmack so gut getroffen, unglaublich. Du hast mich so grosszügig beschenkt und so viel Liebe in dieses Paket gesteckt. Womit habe ich das verdient?
Du bist einfach eine soooo gute Person und ich habe dich ganz fest ins Herz geschlossen. Danke dafür und danke für deine täglichen Kommentare!

Unglaublich, wie lieb man jemanden durch einen Blog gewinnen kann, nicht wahr? Wurdet ihr auch schon mal so überrascht? Worüber hättet ihr euch auch gefreut?

Vanessa


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...