Sonntag, 29. Januar 2017

Meine Eltern sind Geschwister! (Fakten-TAG)

Hallo meine Süssen

Eigentlich wollte ich diesen Blog-Post "5 witzige Fakten aus meiner Kindheit" taufen, aber ich wollte euch etwas "schocken"... Hahaha...

Fiona, eine liebe Leserin, hat sich einen Fakten-Post von mir gewünscht. Zwei habe ich vor Jahren schon veröffentlicht, jetzt habe ich mir aber was besonderes ausgedacht. Nämlich keine aktuellen Facts, sondern Dinge, die ich in meiner Kindheit gedacht und gemacht habe. Ganz schön witzig, was in so einem Kinderkopf vor sich geht. :-)

1. Ninja Turtles waren meine Deutsch-Lehrer!

Ja ihr habt richtig gelesen, nicht nur die Ninja Turtles, sondern auch die Glücksbärchis, Sailor Moon und ihre Freundinnen haben ihren Teil beigetragen, dass ich Deutsch gelernt habe. Bis ich in den Kindergarten gekommen bin, habe ich zu Hause nur Italienisch gesprochen. Kaum zu glauben, da Deutsch, zumindest schriftlich, die Sprache ist, die ich am besten beherrsche. :-) Vor dem Fernseher habe ich dann immer mehr Begriffe aufgeschnappt. Schon damals bevorzugte ich deutsches TV. Ich kann mich noch genau erinnern, als ich meine Mama gefragt hatte, was "Werbung" heisst. Erst hatte sie gesagt "weiss ich nicht" und dann "Wildschwein". Hahahaha ich will gar nicht wissen, wie seltsam ich dieses Wort ausgesprochen habe, dass sie so was verstanden hat. Damals dachte ich deshalb auch, dass meine Mutter kaum Deutsch redet, dabei beherrscht sie die Sprache perfekt.

2. Meerjungfrauen sind stumme Meeresbewohnerinnen...

Ich selber würde die kleine Vanessa als sehr intelligentes und nicht all zu naives Kind beschreiben. Schnell war mir klar, dass die meisten Fabelwesen nicht existieren. Nur an eine Spezies glaubte ich ganz fest: Meerjungfrauen. Zwar glaubte ich nicht, dass sie wie Menschen sprechen und singen können, aber ich war mir sicher, dass in den Ozeanen Gestalten, die halb Fisch, halb Mensch sind, herum schwimmen. Ich fiel aus allen Wolken, als ich mit ca. sechs Jahren in einem Kinderlexikon las, dass dies Fabelwesen sind. Ich eilte zu meinem Vater und lies mir diese Tatsache bestätigen. Das war echt ein harter Schlag zu verkraften...
Wer von euch war auch so von Meerjungfrauen fasziniert?

3. Meine Eltern sind Geschwister!

Irgendwie dachte ich, dass mein Papa und meine Mama Bruder und Schwester sind und die Eltern von meinem Vater deren Eltern sind... Als meine Mutter schwanger war und meine kleine Schwester erwartete, war ich mir ganz sicher, dass es ein Junge wird. Wer soll mich sonst heiraten? Meine Eltern wollten sich bis zur Geburt das Geschlecht von Gynäkologen nicht sagen lassen und fragten daher mich, was es werden sollte. Sie haben so fest auf meine Prophezeiung vertraut, dass sie sogar das Kinderzimmer von meiner Schwester in einem metallischen blau-grün eingerichtet hatten. Meins war natürlich rosa. :-) An meinem dritten Geburtstag bekam ich dann aber eine kleine Braut und keinen Bräutigam... Hahahaha....


4. Eine Schwester als schönstes Geburtstagsgeschenk!

Ich habe es bei Punkt 3 schon etwas angedeutet... Meine Schwester ist an meinem dritten Geburtstag zur Welt gekommen. Obwohl ich noch so klein war, kann ich mich noch bestens an diesen besonderen Tag erinnern.
Wenn man kleinen Kids abends etwas sagt, dann vergessen sie das leider wieder bis am nächsten Tag meistens. Als ich an meinem 3. Geburtstag im Bett von meinen Grosseltern verwachte, fragte mich meine Oma: "Guten Morgen, weisst du, was du heute zum Geburtstag bekommst?" Die kleine, verwöhnte Vanessa antwortete: "Eine Barbie?" Oma: "Nein". Klein Vanessa: "Eine Puppe??" Oma: "Nein!"... So ging es weiter bis meine Nonna das Rätsel auflöste und sprach: "Deine Schwester!" Sofort kam es mir wieder in den Sinn und ich freute mich riesig. Kennt ihr dieses aufgeregte Gefühl, wenn ihr an eurem Geburtstag verwacht und euch bewusst wird, das endlich wieder euer Tag ist? Dieses Gefühl wurde noch schöner mit dieser Gewissheit. Ich schwöre es euch, ich kann mich noch soooo gut an diesen Moment erinnern. Unglaublich, denn ich war knapp drei Jahre alt.
Im Allgemeinen weiss ich noch viele Details von diesem Tag. Zum Beispiel sind wir an einem Flohmarkt vorbei gelaufen und ich habe da zwei Eierhalter mit süssen Küken gesehen, gewünscht und bekommen. Einen blauen (war damals schon meine Lieblingsfarbe) für mich und den rosanen für meine Schwester Sabrina.
Das einzige, was ich nicht mehr genau weiss und Lücken in der Erinnerung habe ist der Besuch im Spital und das erste Aufeinandertreffen mit meiner Sis... Leider genau der wichtigste Moment...
Viele fragen mich, ob es nicht öde ist diesen besonderen Tag Jahr für Jahr mit der Schwester teilen zu müssen. Ganz ehrlich, es ist das Beste, was man sich wünschen kann. Dieser Anlass verwandelt sich zu einem grossen Familienfest, so das wir meistens die ganze Woche feiern. Wir gehen überall auf Besuch und lecker essen.
Eine Schwester ist echt das beste Geburtstagsgeschenk. Sie hält einem bei guter Pflege das Leben lang. <3 Aber aufgepasst: Bei Mängel könnt ihr leider kein Rückgaberecht und müsst sie behalten. ;-)

5. Mein Haar sieht aus wie Sch...

Mein Blond-Fetisch begann schon in meiner Kindheit. Schon damals bewunderte ich Frauen mit langem, hellen Haar. Für mich sah das immer aus wie Gold. Umso trauriger war ich, das mein Haar die Farbe von Kaka hat. Hahahahaha... Genau das habe ich als Kind so gedacht.
Jetzt aber habe ich mich damit abgefunden, das ich dunkelbraunes Haar habe und blondieren kommt für mich nicht mehr in Frage. Ich habe eingesehen, was mir viele schon ewig versuchten einzureden: Es gibt viele schöne, dunkelhaarige Frauen und so ein satter Braunton ist doch was schönes und besonderes. :-)

Wer gerne noch mehr Baby-Bilder von mir sehen will: *klick* und *klick*

Daraus möchte ich übrigens auch noch einen TAG machen, damit ich auch über die Kinder-Fakten von meinen Blogger-Kolleginnen schmunzeln kann. Natürlich darf sich jede, die auch gerne mitmachen will, getaggt fühlen und ich würde mich sehr freuen, wenn dieser TAG die Runde machen wird. Mein Selfie-TAG war ja ein riesiger Erfolg. Danke euch, dass ihr so interaktiv seid. So macht das Bloggen noch mehr Spass!

Ich tagge: Alisa, Sara, Geri, Hoki und Mella

Hoffentlich gefallen euch meine Kurzgeschichten. Ich habe mir echt viel Mühe gegeben und bin Stunden daran gesessen. :-)

Wie habt ihr als Kind gedacht?

Vanessa

Kommentare:

  1. Danke für diesen Post ❤
    Die Geschichten sind sooo lustig 😅 Am besten ist die Geschichte von deinem Papa und deiner Mama.

    Das Bild von dir und deiner Schwester ist total süß *_*

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Vanessa

    So ein toller und interessanter Bericht! Schön Dich etwas besser zu kennen! ;oD

    Hab einen schönen Sonntag!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  3. Also bei mir trocknet Bilou die Haut nicht aus. Das is ja echt doof =/
    Ich bin auch schon sehr gespannt drauf, noch habe ich ihn nicht ausprobiert, aber Erdbeere muss ja fast gut sein :D Danke lieb von dir =)

    Ein sehr interessanter Tag =)
    Sehr cool, dass die ganzen Serien dir quasi Deutsch beigebracht haben :D Auch sehr geil dass mit der Werbung und deiner Mama *lach*.
    Das is ja richtig lustig mit deinen Eltern sind Geschwister, musste da echt schmunzeln ^^ Aber als Kind denkt man halt teilweise die seltsamsten Dinge.
    Ich fand auch schon immer lange blonde Haare einfach super schön, wollte ich auch immer selber haben. Mittlerweile sehe ich das anders, jedem steht einfach was anderes und das is auch gut so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha jetzt siehst du, was ich dem deutschen TV zu verdanken habe. :) wir hatten das Thema ja mal. :)

      Löschen
  4. Der Tag ist mega cool :-D Vielen Dank fürs taggen Süße <3
    Ich bin gespannt ob mir auch Kinder Fakten einfallen, aber ich denke schon :-D. Als Kind war ich hellblond und ärgere mich so sehr, dass meine Haare mit der Zeit nachgedunkelt sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne. :) hehe weisst du jetzt, was ich andeuten wollte vor ein paar Tagen? Mich musst du nicht fragen, ob du blaue oder rosane Babysachen kaufen sollst, ich lag da schon mal falsch. :-D hahaha...

      Löschen
    2. Hihi ja jetzt weiß ich es :-D
      Ich tippe bei mir auf blaue Kleidung, weiß auch nicht hab ich irgendwie im Gefühl :D.

      Dankeschön, dass ist so lieb von dir. Das hoffe ich auch <3

      Löschen
  5. Zum Glück hast du nicht von Michelangelo deutsch gelernt "Cowabunga" :D

    Aber echt lustige und tolle Fakten. :)

    AntwortenLöschen
  6. Erstmal danne ich dir fürs Taggen Süße und ich mach natürlich suuuuper gerne mit :) Das sind sooo süße Geschichten aus deiner Kindheit thihihi Du warst schon damals was ganz besonderes :*** ❤

    AntwortenLöschen
  7. Das ist sehr schöner Post und sehr tolle Fakten bei einigen musste ich echt grinsen. Aber das mit den blond kommt mir echt bekannt vor und ich habe damals meine Haare blond gemacht und war echt sehr schrecklich.

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die Nominierung, aber ich denke, ich werde nicht mitmachen. So viele witzige Momente gibts bei mir nicht.
    Nicht böse sein, ja?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne. Ja klar, das ist dir überlassen, ob du mitmachst. Meine Kindheit, war wie viele andere, auch nicht nur rosig, aber auf meinem Blog kommen immer nur die schönen Momente vom Leben. Vielleicht fällt dir noch was witziges ein und sonst ist auch nicht schlimm. :-)

      Löschen
  9. Hahahaha wie lustig! Das mit den Geschwistern ist ja mega :D
    Ich glaub da mach ich irgendwann auch mal mit :D

    AntwortenLöschen
  10. Hast dir echt was lustiges einfallen lassen. Kind sein ist einfach toll man sieht die Welt immer ganz anders als heute :) danke das du mir wegen dem Beitrag geschrieben hast. So witzig was du über deine Eltern dachtest haha

    AntwortenLöschen
  11. Oh Geil danke fürs Taggen Süße <3 da bin ich doch dabei :D

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...