Sonntag, 26. Februar 2017

Q&A #5 - Intimste Fragen ever!

Hallo meine Lieben

Eine Leserin, die liebe Mandy (23), die meinem Blog schon sehr lange folgt, hat mir einige sehr private Fragen gestellt. Bisher bin ich solchen Themen immer brav aus dem Weg gegangen. Zum einen finde ich sie extrem intim (man weiss ja nie wer auch noch mitliest) und zum anderen reissen sie etwas alte Wunden auf... Dir zuliebe, Mandy, für das du eine so treue Leserin bist, werde ich zum ersten Mal so gut es geht auf das Thema Beziehung eingehen.

1. Hast du einen Freund?

Nein, zurzeit habe ich keinen Freund.

2. Hast du jemanden der dich gerade interessiert und für dich als Freund in Frage käme? 

Ganz ehrlich, es gibt so viele liebe Männer da draussen auf dieser Welt. Anständige, die bereit wären für eine gute Frau alles zu tun und viele, die sich ein Leben lang so vieles aufgebaut haben, um gut für die Frau ihres Lebens und die gemeinsamen Kinder zu sorgen. 
Kennt ihr das, wenn ihr aber einfach keine Gefühle zulassen könnt? Er ist anständig, sympathisch, intelligent, gebildet, attraktiv, interessiert aber nicht zu aufdringlich... Aber er zieht euch einfach nicht an! Mehr als Freundschaft ist da nicht...
Wem ist es auch schon so ergangen? Was kann man dagegen tun? Wenn ihr Tipps für mich habt dann bitte her damit. Ihr könntet mir damit vielleicht weiterhelfen, denn manchmal mache ich mir richtig harte Vorwürfe. 

3. Wann hattest du deinen letzten Freund?


Das war 2013. 
Wie schaffen es einige, mehrmals in einem Jahr einen Freund zu haben? Wie schafft man es, sich so oft zu verlieben? Sogar Alleinerziehende schaffen es, innert Monaten einen neuen Partner zu finden, der die ganze Familie unterstützt... Ich nicht...
Bitte versteht mich nicht falsch. Ich mag es allen Glücklichen gönnen. Solche Geschichten geben mir Hoffnung, das auch für mich da draussen der passende Deckel ist. Ich verachte Missgunst. Wenn ich neidisch bin, dann bin ich deswegen trotzdem Single und bekomme keinen besseren Partner. Wenn zum Beispiel jemand ohne Auto neidisch auf jemanden mit einem Luxus-Karren ist, dann bekommt er deswegen nicht ein noch "geileres" Auto. Sondern die schlechten Gefühle zerfressen ihn innerlich. Aber wie machen die das, sich so oft fest zu verlieben?

4. Wieso ist die Beziehung gescheitert? 

Also ich erzähle euch jetzt mal was... Ihr kennt mich als unabhängige Singlefrau. Das habe ich noch nie öffentlich auf diesem Blog geschrieben, aber ich hatte mal eine fünfjährige Beziehung. Das ist schon viele Jahre her, aber ich war damals voll der Beziehungsmensch. Wir haben uns so viel aufgebaut und ich war mir sicher, das wir heiraten werden. Dann ist ja leider mein Vater gestorben und meine Denkweise hat sich verändert. Ich habe eingesehen, das es Dinge gibt, die ich mir nicht geben muss und mit denen ich nicht leben muss. Wenn ich es ohne Papa schaffe, dann schaffe ich es auch ohne ihn. Der Druck von meinem Umfeld wurde immer grösser, denn sie wollten gewisse Dinge nicht mehr sehen. Also habe ich mich schweren Herzens getrennt. Um den Schmerz zu verkraften, habe ich mir eingeredet, dass diese Trennung nur vorübergehend ist und sobald er sich bessert, wir wieder zusammen kommen. Dazu ist es aber nie wieder gekommen...

Auch wenn ich die Gründe nicht aufgezählt habe, hoffe ich, das dir das, liebe Mandy, als Antwort reicht.



Lange habe ich überlegt, was für ein Bild am besten zu einem solchen Artikel passt... Entschieden habe ich mich für dieses, da alles, wie in diesem Beitrag, echt, natürlich und ehrlich ist. Darum seht ihr mich hier ungeschminkt, mit all meinen Makeln und einen dicken Kuss an euch. <3

5. Kannst du sagen dass du zu 100 % oder annähernd, glücklich mit deinem Leben bist? 


Frage 4 zu beantworten hat mich gerade etwas (sehr) traurig und nachdenklich gestimmt. Stehe den Tränen nahe. Über die Trennung, den Tod meines Vaters und den darauf folgenden Problemen zu schreiben fällt mir unglaublich schwer. Darum jetzt zu den schönen Seiten im Leben. 
Beginnen wir aber auch da von vorne: Ich hatte nie vor zu zu "enden". Von klein auf war es mein Lebensziel früh zu heiraten, einem Mann fürs Leben zu finden und früh Kinder zu bekommen. War bereit, mein ganzes Leben für den Richtigen zu richten.
Ich bin nicht eingebildet klingen, aber ich war schon immer reifer als andere und sehr ehrgeizig. Bewusst habe ich mich gegen ein langjähriges Studium und für eine Berufsausbildung entschieden. So konnte ich schneller Geld verdienen, unabhängig werden. Meine Weiterbildung habe ich selber finanziert und sie neben meiner Vollzeitstelle absolviert. Habe mir früh eine Basis aufgebaut, um früh zu heiraten, trotzdem unabhängig zu bleiben und meinen Kindern etwas zu bieten. Schon vor Jahren wäre ich bereit gewesen, mir zusammen mit einem Partner noch mehr in Richtung Familie aufzubauen. Jedoch bin ich bis jetzt diesen Weg allein gegangen. Auch, weil ich nach diesem langen Kampf nach der Trennung und dem Tod kein Interesse hatte, jemand neues in mein Leben zu lassen, den ich eventuell dann wieder verlieren könnte...
Aber sehen wir es positiv, denn ich hatte viel Zeit mich selbst zu verwirklichen, stark zu werden und einfach mal für mich selbst zu schauen. 
Ob ich glücklich bin? Ja! Aber ich habe auch viel daran gearbeitet. Vor allem im letzten Jahr habe ich viel geändert, das mir mehr Lebensqualität gebracht hat. Zum Beispiel:

- Schlechte Menschen aus meinem Leben verbannt
- Eine neues Zuhause
- Ein neues Auto
- Eine neue Stelle, die mir gefällt
- Endlich langes Haar und keine Extensions mehr hahahahahaha... Merkt ihr eigentlich wie gut es uns geht? Andere hätten gerne unsere Probleme statt Hunger, Krieg, Krankheiten usw..!

Ich bin gesund, bin nicht entstellt, bin sportlich, intelligent und gebildet, habe eine Familie und einige wenige Freunde, die so vieles für mich machen, es ist immer genug Geld für Essenzielles da und dann habe ich auch noch einen Blog mit den besten Leserinnen auf dieser Welt, die mir so viel Kraft und Liebe geben. Warum soll ich denn unglücklich sein? Im Gegenteil, danke Gott, für all das, was du mir gibst!


Nun nehme ich das Leben so wie es kommt (bemühe mich natürlich weiter für meine Ziele) und hoffe, das mir Gott auch mir meinen bescheidenen Lebenswunsch erfüllt. Gewisse Dinge kann man sich leider nicht einfach so aussuchen und muss sie so nehmen wie die kommen.


6.Was macht dich in deinem Leben richtig glücklich und was ist für dich der Sinn des Lebens? 


Ich denke ihr konntet es bei der vorherigen Frage etwas rausfiltern, was mich glücklich macht. Zwei Punkte in meinem Leben sind aber hauptsächlich für mein Glück verantwortlich: 
Menschen: Meine Familie und meine richtigen Freunde machen mein Leben lebenswert. Sie sind für mich da, scheuen keine Mühe für mich und geben mir das Gefühl von Liebe und das auch ich für sie, wie sie für mich, lebensnotwendig bin. Es muss nicht immer ein fester Partner sein, denn es gibt auch andere liebe Personen auf dieser Welt. 
Blog: Der Blog hat mir geholfen, die schwere Zeit der Trauer und Trennung zu überstehen. Ich tauche in die bunte Welt des Bloggens ein und vergesse die Probleme um mich herum. Und dann seid ja noch ihr da. Ihr, die mir jeden Tag ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Ihr, die mir täglich liebe Kommentare schreibt. Ihr motiviert mich einfach Tag für Tag! Unglaublich, das sogar so viele Mädchen, die ich persönlich noch nie getroffen habe, bereit sind, mit viel Liebe Geschenke auszusuchen, die zu bezahlen, mit viel Mühe einzupacken und dann das teuere Porto in die Schweiz zu bezahlen. Ihr seid einfach die Besten! Da sind wir wieder beim Thema: MENSCHEN motivieren mich zu Leben und zu Bloggen. Nicht Sponsorings, Fame oder Geld. 
Danke, denn ihr habt dazu beigetragen, dass das von Schicksalsschlägen niedergeschlagene Mädchen zur starken, lebensfrohen Frau von heute geworden ist! DANKE!
Schon wieder stehe ich den Tränen beim Schreiben nahe. Dieses Mal sind aber Freudentränen, da ich so gerührt bin, wenn ich an alle die lieben Gesten denke. Danke Mädels! <3

Wie ihr seht sind zwischenmenschliche Kontakte mein Lebenselixier. 


Der Sinn des Lebens? Ganz klar Kinder bekommen. Ich finde, das Leben besteht daraus aufzuwachsen, sich möglichst viel aufzubauen und dann seinen Kindern etwas zu bieten. Mit dem Hintergedanken, das ich das alles für meine eigene Familie mache, gibt mir die Kraft immer weiter zu machen. Das ist wirklich mein grosses Lebensziel.
Was wären meine Grosseltern im Alter ohne deren Kinder und Enkel? Wäre meine Mama nach all den Schicksalsschlägen, die sie ertragen musste, noch am Leben, wenn ich und vor allem meine Schwester nicht wären? Auch wenn wir ihr auch viel Ärger gebracht haben, jetzt sind wir gross und können ihr alles zurück geben.
Menschen sind einfach alles für mich und darum hoffe ich, das auch ich irgendwann einem Menschen das Leben schenken kann. Dieser kleine Mensch soll es aber besser und einfacher als ich haben, dafür arbeite ich momentan hart. Zudem warte ich auf den Richtigen, denn lieber spät und gut als auf die Schnelle was schlechtes. Leider werde ich mein Kind nicht vor allem schützen können, aber eine gute Basis hat es verdient. 

Mädels, ihr seht, so gerne würde ich euch sagen: Das ist er! Den Mann den ich liebe. Leider gibt es ihn noch nicht...

Hättet ihr Lust auf eine Girls-Talk-Runde? Wo ihr mir zum Beispiel (gerne auch wieder anonym) eure Fragen und Probleme schreibt und ich dann darauf eingehe oder versuche euch zu helfen? Könnte ja eine Serie mit "Soul"-Themen machen. Was denkt ihr?

Ich wollte mich bei euch allen bedanken, dass ihr so fleissig fragt und Artikelwünsche äussert. Mit euch macht das Bloggen noch mehr Spass.


Habt ihr noch mehr Fragen zu diesem Thema?

Vanessa

Kommentare:

  1. Sehr schöner Beitrag sehr interessant:) Ich geh diesen Fragen immer aus dem weg :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow!! Vanessa was für ein wunderbarer Post! Deine Worte sind wirklich berührend und so ehrlich! Ein toller Beitrag ehrlich!
    Du zeigst deine verletzliche Seite aber andrerseits bist du auch so stark - toll! Ich finde da gehört auch wirklich Stärke dazu sowas zu bloggen aber ich denke deine Leserinnen werden es lieben und diesen Beitrag gerne lesen -also ich für meinen Teil tue das!
    Ich freue mich, wenn wir uns bald kennen lernen, gerne erzähle ich dir dann mal wie das bei mir und meinem Freund damals war! Mittlerweile gehört er fest zu meiner Familie aber ich hätte auch mal eine Zeit, in der ich mich wunderte, wie schnell sich andere verlieren und wieso ich nicht wenn es doch "aussichtsreiche" Kandidaten gibt... du beschreibst das aus meiner Sicht sehr passend!

    Ich drücke dich ganz fest, hoffentlich klappt es nächste Woche, ich würde mich freuen!

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Süße, ich finde es wahnsinnig mutig, dass du das alles mit uns teilst. Deine Ängste, Sorgen...usw. Ich kann dir nur sagen, Gefühle kann man nicht erzwingen oder sich mit Gewalt verlieben. Wenn es der richtige Mensch für dich ist, passt einfach alles von ganz allein :) Wie ich dir schoneinmal gesagt habe, deine Zeit ist einfach noch nicht gekommen und dein Traummann ist noch da draußen auf der Suche nach dir :) Sobald es so sein soll, werdet ihr euch finden! Daran glaube ich von ganzem Herzen :) Du bist so eine tolle Freundin, ich danke dir das du in meinem Leben bist ❤

      Löschen
  4. Wow echt ehrlich und privat dieser Beitrag :)
    Meine Mama sagt immer auf jeden Topf passt auch ein Deckel. Also wirst du irgendwann deinen Deckel oder Topf finden :*
    Ich habe mich für Karriere und Familie entschieden leider kommt letzteres viel viel viel zu kurz was sehr schmerzt :(
    Sich zu verlieben ist sehr leicht aber "den Richtigen" zu finden dauert unter Umständen ewig.
    Aber denk lieber an das was du hast. Wenn man immer nur an das denkt was fehlt macht das einen nur kaputt :)

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Respekt für diesen Beitrag, es ist wirklich sehr mutig dass alles mit uns teilen!
    Du bist eine starke, wundervolle Frau und ich bin mir sicher du wirst einen tollen Mann bekommen mit dem du deine Träume & deinen Familienwunsch erfüllen kannst! Ich kenne dass, das man keinen Mann an sich heran lässt weil man angst hat enttäuscht zu werden & habe mir auch oft Vorwürfe gemacht dass ich vielleicht falsch gelegen habe und Gefühle zulassen hätte sollen.. aber ich kann dir ans Herz legen, dass du dir keine Vorwürfe desswegen machen sollst. Denn irgendwann wird der Mann vor dir stehen wo die Gefühle plötzlich von ganz alleine da sein werden und wo du weißt, warum es mit denen zuvor nie klappt hat! Lass es einfach auf dich zukommen, denn auf einmal triffst du den Richtigen! Da bin ich mir sicher :) <3
    Dieser Beitrag beweist so viel Stärke süße! Damit gibst du sicher vielen Mädchen da draussen Mut! :)
    Wenn wir uns hoffentlich bald sehen, können wir ja auch ein bisschen reden wenn du willst :)
    Lass dich auf jeden Fall niemals unterkriegen & bleib so wie du bist! :) <3

    AntwortenLöschen
  6. Ohja absolut lecker =)
    Ui cool, da schau ich doch gerne mal vorbei. Und gerne <3

    Wieder ein schönes Q&A und super, dass du die Fragen alle so ausführlich beantwortest =)
    Ich kenne das zu gut mit dem keine Gefühle zulassen, man hat sich ja auch schon einige Male verrannt und man möchte das dann einfach nicht mehr. Ich bin derzeit auch eher auf Freundschaft, derjenige mit dem ich mich in letzter Zeit öfters getroffen habe, hat sich nun auch wieder rausgestellt, dass er gar nicht so wirklich will. Männer halt :D
    Ich war bzw. bin auch absolut ein Beziehungsmensch, aber nach den 6,5 Jahren die ich bis 2015 hatte, glaube ich mittlerweile einfach nicht mehr dran dass da noch was kommt. Es is nun schon 2x gescheitert, einmal als Beziehung und einmal als Freundschaft mit Aussicht. Irgendwann mag man halt auch nicht mehr.
    Ich glaube 100% glücklich sein kann man nicht jeden Tag, aber es sind die schönen Momente mit tollen Menschen die das Leben doch ziemlich glücklich werden lassen. Ich habe tolle Freunde, wieder ein paar super Menschen kennen gelernt die ich hoffentlich bald treffen werde und vieles mehr. Das sind meine Lichtblicke =)
    Der Sinn des Lebens besteht meiner Meinung nach darin aus allem das Beste zu machen, sich mit den richtigen Leuten zu umgeben und das Leben einfach zu genießen. Für mich war das früher auch alles selber eine Familie zu gründen usw., aber wenn es nicht will dann eben nicht :D

    AntwortenLöschen
  7. Wow eifach nur schön mir si grad tränä cho. Diä lüt wo mit dir dörfä zämä si chöi sich glücklich schetzä :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ein interessanter Blogpost. Ich kann es auch nicht verstehen, wenn Menschen mehrmals im Jahr zb den Partner wechseln. Irgendwie fehlt da doch dann die Verbundenheit und es scheint, dass jeder einfach schnell austauschbar ist.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Vanessa

    Du bist sehr sympatisch und hübsch... Du wirst ganz sicher den richtigen finden, der Dich auf Händen trägt!

    Du machst das super und danke Dir für Deinen Bericht!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  10. Wow, was für ein berührender Post! Ich kann vieles so sehr nachvollziehen. Irgendwann wird der Richtige kommen, da bin ich mir sicher. Erzwingen sollte man sich das auf keinen Fall. Bei vielen ist das leider so, dass sie nicht alleine sein können und deshalb permanent auf der Suche sind. Das finde ich total traurig.
    Ich drücke dich aus der Ferne, meine Süße!

    AntwortenLöschen
  11. Du wirst den richtigen noch finden meine Süße, der dich auf Händen trägt und dieser Mann bleibt dann für immer bei dir :). Ich bin froh, dass ich meinen Freund habe, aber meine Beziehung wurde mir nicht gegönnt, was ich sehr traurig finde. Sogar heute gibt es noch Neider da draußen. Ich kann aber keine anderen Menschen an mich ran lassen, wurde schon oft enttäuscht, deshalb habe ich auch nicht so viele Freunde. Du kannst so stolz auf dich sein Süße, was du schon alles in deinem Leben erreicht hast. Ich freue mich so sehr, dass wir dir ein Lächeln auf die Lippen zaubern :* Der Sinn des Lebens kann ich absolut verstehen :) Mach weiter so Süße und bleib so wie du bist <3

    Freut mich, dass es dein Geschmack ist :) Ja klar kann ich gerne machen <3

    Vielen Dank meine Süße und Gerne <3 Du bist auch eine meiner treusten und langjährigsten Leserinnen :)) <3

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Vanessa

    Danke für diesen sehr persönlichen Post. Ich kann dich gut verstehen, und der richtige wird auch für uns kommen. Momentan geht es mir ziemlich ähnlich wie dir. Ich kann durch die vielen Enttäuschungen einfach keine Gefühle mehr zulassen, und ich kann auch nicht verstehen, wie man nach einigen Monaten bereits jemand neues haben kann. Aber ich kann mir vorstellen, dass wenn dir der richtige über den Weg läuft, diese Blockade wie von selbst aufgelöst wird - daran müssen wir festhalten!

    Liebe Grüsse
    Isabel
    www.isacosmetics.ch

    AntwortenLöschen
  13. Da hast du uns ein paar schöne private Einblicke gegeben. Ich lese sowas immer total gerne.

    AntwortenLöschen
  14. Danke für diesen ehrlichen Post. ❤
    In der heutigen Zeit ist nicht mehr so einfach den Richtigen zu finden, aber auch du wirst den passenden Mann finden!

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Vanessa :) schön geschrieben, bin mega stolz auf dich und was du in deinem Leben erreicht hast! Es sind nicht immer einfache Zeiten gewesen, doch genau diese lassen uns das Leben bewusster in guten Zeiten geniessen. Bin mir sicher, du wirst eine tolle Mama und eine liebevolle Ehefrau, eines Tages.. vielleicht gar nicht zu weit weg ;) hdl Selina

    AntwortenLöschen
  16. Ein ganz ganz toller Beitrag. War sehr schön soviel über dich zu erfahren. Wünsche dir für die Zukunft alles gute ♡ du findest deinen Traummann bestimmt noch und die passenden Schmetterlinge dazu da wird es im Bauch ordentlich flattern :)

    AntwortenLöschen
  17. Oh, das ist ein echt toller Beitrag :) Danke auch für deinen lieben Kommentar, der war echt schön.
    Und du hast Recht, das macht alles einen nur noch stärker. So viel Stärke ist echt super und momentan versuche ich mir auch stärker zu werden.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe vanessa, ich danke dir Sooo arg für das ehrliche antworten meiner Fragen!! Wow.. Ich hätte nicht gedacht dass du so ausführlich und ehrlich antworten würdest!! Du bist einfach nur eine unglaublich tolle Person, ich wünschte wir könnten uns mal persönlich treffen, ich denke wir würden uns ziemlich gut verstehen da wir uns in so vielen Punkten ähnlich sind...
    Nochmals vielen vielen dank für deine Ehrlichkeit und deine Zeit, die du für diesen Post investiert hast!
    Viele grüße aus Deutschland :)
    Mandy

    AntwortenLöschen
  19. Das ist ein toller Beitrag Süße ♥

    Ich verstehe das, wenn du sagst dass man keine Gefühle zulassen kann.
    Ich hatte auch Dates. Einfach so zum kennenlernen und was unternommen .. aber mehr auch nicht.
    Nach der Trennung war es bei mir etwas anders, aber vielleicht werde ich das mal mit und mit erzählen.
    Ich kann das so gut nachvollziehen was du schreibst, bestimmte Dinge prägen einen und machen einen stark. ♥

    Das Lied kenn ich nicht, von wem ist das denn ? Wenn ich das google kommt nichts :D
    Küsschen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes

      Dankeschön!

      Ja ich würde mich meega freuen, wenn du uns erzählst, wie es bei dir so war. Vielleicht kannst du so auch jemandem helfen. :-)

      https://www.youtube.com/watch?v=xTHbwtn1PA0 Ich glaube es ist das...

      Kuss <3

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...