Donnerstag, 9. März 2017

Sanctum Gesichtspflege-Routine + Rabattcode

Hey Babies

Endlich kommt auch noch die Review zu der Gesichtspflege von Sanctum. Erst wollte ich sie ausgiebig testen...

Als erstes werde ich Stichwortartig auf die drei Elemente, aus denen das Set besteht, eingehen:

Creme

- Riecht kräuterig
- Zieht schnell ein
- Fetter nicht
- Hinterlässt weicheHaut
- Mattiert


Kenn ihr das, wenn der Nagellack auf allem, was man berührt abfärbt?

Peeling

- Trocknet nicht aus
- Nährt die Haut
- Peelt sehr sanft
- Ihr braucht danach nicht zwingend eine Creme aufzutragen (ausser ihr habt trockene Haut)


Waschcreme

- Fühlt sich an, als würde man mit creme das Gesicht waschen
- Talg wird aber entfernt und die Haut matt
- Nach dem Auftragen der Gesichtscreme ein hatte ich schwitziges, fettiges Gefühl, als hätte ich die    Haut zugekleistert und als könne sie nicht mehr atmen. Daran habe ich mich aber nach ca. einer  Woche gewöhnt und es störte mich nicht mehr
- Beim Sport abends hatte ich darunter geschwitzt, obwohl ich seit dem Morgen nicht mehr    eingecremt habe. Auch daran habe ich mich aber gewöhnt.
- Haut wird unglaublich weich
- Entfernt kein Make-up (wenn ich mich 1-2 Mal die Woche schminke, muss ich leider auf ein synthetisches Waschgel zurückgreifen. Auch nach 3 Wäschen mit dem Waschcreme von Sanctum  war meine Schminke lediglich ein Bisschen verschmiert)


Was vielleicht für euch wichtig zu wissen ist, ist das ich vor Sanctum, wegen meiner öligen Haut, ein relativ aggressives Waschgel von Clearasil verwendet habe und darüber nur ein Gel von Clinique. Darum fühlte sich die Hautpflege von Sanctum auch so schwer an. Das hat meiner Haut aber gut getan. Gefettet haben die Produkte nicht, denn meine Haut erschien, wie oben mehrmals erwähnt, matt. Sie fühlt sich seit der ersten Anwendung so unglaublich weich an und ich habe keine trockenen Hautschüppchen an der Nase mehr.

Fazit: Als ich begonnen habe, die Pflegelinie zu benutzen, habe ich einige grosse Pickel bekommen. Das ist aber zu 100% hormonell bedingt, da ich einen leider auch auf der Schulter bekommen habe. Dort habe ich die Produkte nicht angewendet.
Je mehr ich Sanctum aber verwendete, desto schöner wurde meine Haut! Sie wurde schön weich und trockene Stellen, die sich schälten verschwanden. Meine Haut wurde genährt, gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt, ohne zu glänzen oder fettig auszuschauen. Das Hautbild ist matt und das Finish, wenn ich ich Foundation oder sogar Puder trage schön seidig. Vorbei die Zeiten, wo sich die trockenen Hautschüppchen darunter abgezeichnet haben. Auch ungeschminkt mache ich dank Sanctum eine gute Figur. Denn Unreinheiten sind verschwunden.
Ich bin so begeistert, dass ich komplett auf diese Marke umgestiegen bin und sogar Nachschub bestellt habe!

Wenn ihr eurer Haut auch etwas Gutes tun und diese Produkte testen wollt, habe ich was für euch: Nämlich einen Rabatt-Code.



Mit dem Stichwort "VAN17" bekommt ihr 10% Rabatt auf die erste Bestellung!

Ich bekomme durch den Code kein Geld pro Kauf, wie es bei den grossen You-Tubern üblich ist. Den habe ich für euch angefragt, damit ihr auch profitieren und euch was qualitativ Hochwertiges gönnen könnt. :-)

Wen habe ich neugierig gemacht? Hättet ihr je gedacht, das Naturkosmetik so gut und wohlriechend sein kann?

Vanessa

Kommentare:

  1. Ich habe genau das selbe Problem mit meiner Gesichtshaut!! Unzählige Produkte habe ich schon getestet, aber die Linie hört sich echt vielversprechend an :) Ich hätte so gerne mattere Haut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann kann ich dir das Set, welches diese drei Produkte in kleinen Grössen beinhaltet sehr empfehlen.

      Löschen
  2. Hallo liebe Vanessa *-* Ich nutze schon seit längerer Zeit nur noch Naturkosmetik fürs Gesicht, aber nicht, weil ich jetzt sone Ökotante bin, die das aus Prinzip nur nutzt, sondern weil es sich stück für stück so ergeben hatte, da ich anfing auf Inhaltsstoffe zu achten usw.. Aber leider hat sich mein Hautbild nie richtig verbessert, hab jetzt keine Akne oder so, aber dennoch einfach sehr unruhige Haut, Unreinheiten auf den Wangen und Rötungen. Jetzt bin ich seit ca. 2 Wochen auf ne reizarme Pflegeroutine umgestiegen, Naturkosmetik ist somit erstmal raus, da da leider meist reizende Alkohole drin sind. Jetzt fühle ich mich ziemlich wohl zu wissen, dass ich meiner Haut echt keinerlei unnötigen Stoffe zuführe (okay jetzt klinge ich doch wie ne Öko Tusse hahahhaha). Und für Mischhaut ist das auch echt ziemlich gut, lies dir mal meinen Post dazu durch, da erkläre ich kurz wieso.. Vielleicht ist das ja was für dich, wenn du irgendwann doch wieder was Neues willst. Warte ich kopier dir den Link :)

    https://beautyelfe.blogspot.de/2017/02/reizarme-pflege-meine-produkte-und.html (guck da mal unter dem Punkt "Wie Reinigungsöl funktioniert").

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen informativen Kommentar und für den Link. Werde mir den Post gerne anschauen. :-) <3

      Löschen
  3. Die Produkte hören sich wirklich gut an :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...