Montag, 19. November 2018

Maskiert - Bonnie & Clyde

Hallo meine Hübschen

Darf ich vorstellen? Bonnie und Clyde Migros-Edition hahahaha....


Wir sehen aus wie zwei Deppen.

Wir haben wieder was von Mibelle zugeschickt bekommen und haben es zusammen getestet. Lucas ist echt für alles zu haben. <3

Im Auftrag waren die Bio-Cellulose Masken bisschen eklig, haben gekleckert und waren total schleimig.

Die Feuchtigkeitsspendende hat leider keine so gute Passform (siehe Tragebild) und ist leider viel zu gross, auch für Lucas. Gut hat er sie genommen und nicht ich...

Sind die Dinger aber erstmal „montiert“, dann möchte man sie gar nicht mehr abnehmen. Sie sind einfach so erfrischend und entspannend zugleich.

Lucas sagte, als ich sie wegnehmen wollte: „Ich geniess, die ist echt gut...“

Gut, zweiter Versuch etwas später. Auch dann wollte er sie sich nicht abnehmen lassen. Seine Worte waren: „Ist echt angenehm, habe einen warmen Kopf „ghabt“, kühlt jetzt ab.“

Er wollte sie unbedingt drauflassen. Irgendwann musste unser Beautyabend ein Ende nehmen, da wir am nächsten Tag arbeiten mussten. Dann nahm er sie selbst ab.


Meine schwarze Maske hatte zwar nicht unbedingt einen reinigenden Effekt, wie auf der Packung versprochen, aber war sehr angenehm kühlend und erfrischend. Dieses Gefühl hielt auch nach der Abnahme an. Meine Haut fühlte sich sehr weich an.

Seine Maske soll ja feuchtigkeitsspendend sein und ist übrigens die perfekte Pflege vor oder nach der Rasur für einen Mann. Es dient aber nicht als Rasiergelersatz. Lucas hat es extra ausprobiert. :-D

Nochmals vielen Dank für die tollen Produkte, die wir immer testen dürfen, liebe Migros!

Mit wem macht ihr am liebsten einen Beautyabend? Mögt ihr lieber Tuchmasken oder „Normale“?

Vanessa

Kommentare:

  1. Klingt nicht schlecht :) Finde solche Tuchmasken an sich auch immer sehr angenehm, nur habe ich bei denen auch nie einen Effekt gemerkt, außer dass sie Feuchtigkeit spenden. Eine reinigende Wirkung o.ä. konnte ich auch nie feststellen... Insgesamt sind mir andere Masken daher lieber, trotzdem benutze ich auch gerne mal eine Tuchmaske zwischendurch :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke fuer Deinen lieben Kommentar. Das hoffe ich auch mit den Kopfschmerzen, aber leider hatte ich am Wochenende wieder meinen Spass damit :/ Ist auch nicht besonders gut wenn ich Alkohol trinke, dann merke ich es am naechsten Tag direkt schlimm, aber man will ja auch nicht immer auf alles verzichten. Hihi, sehen ja wirklich witzig aus die Masken. Schade, dass die Passform nicht so optimal war, aber die Wirkung klingt ja dann doch recht vielversprechend.Ich habe noch nie eine Tuchmaske probiert, sondern bisher immer nur normale.

    AntwortenLöschen
  3. Süßes Bild von euch 😊 Ich mag Tuchmasken am liebsten, benutze aber eher selten welche.

    AntwortenLöschen
  4. Ihr wisst aber schon das Halloween vorbei ist oder? Aber hübsches Bild. Ich bin nur überrascht das Lucas das so mitmacht.

    Ich benutze lieber die "normalen" zum Auftragen. Aber ich verwende sie recht selten. Ich bin recht Eitel und deshalb bevorzuge ich für meine Haut die Kleopatra-Methode. Milch macht die Haut echt zart. Etwas Honig dazu und es ist perfekt und riecht gut. Das gönne ich meiner Haut regelmäßig.

    AntwortenLöschen
  5. finde ich total cool dass Lucas auch mit ausprobiert :D
    die Masken hören sich sehr interessant an :)

    AntwortenLöschen
  6. Habe einen warmen Kopf ghabt 🤣🤣❤

    AntwortenLöschen

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...