Donnerstag, 8. November 2018

Schwarzkopf Re-Nature

Hallo meine Schönheiten

Viele meine Leserinnen sind schon seit Jahren dabei und wir werden gemeinsam „reifer“. Einige haben mich auch nach Tipps gegen graue Haare gefragt.

Wie ihr wisst teste ich immer gerne Dinge für euch, die ihr euch wünscht. Auch bei mir kommen immer mehr weisse Haare dazu, die man im Kontrast zu meiner dunklen Mähne extrem sieht.

Momentan bin ich aber mit meiner Naturhaarfarbe sehr zufrieden und colorieren käme nicht in Frage. Also musste etwas anderes her.

Re-Nature soll einem nach und nach die Naturhaarfarbe zurückgeben. Das klang nach einem grossartigen Versprechen, also wollte ich es ausprobieren.


Die Anwendung war kinderleicht und angenehm, denn Re-Nature riecht nicht nach Haarfarbe, sondern nach Creme.

Man muss auch nicht so sorgfältig arbeiten, denn das Haar wirkt nach dem Auswaschen weder dunkler, noch gefärbt. Es bleibt genau die gleiche Haarfarbe und auch die weissen Härchen sind noch sichtbar, denn dieses Mittel von Schwarzkopf wirkt erst nach ein paar Tagen.

Übrigens, Haare werden mit den Jahren weiss, nicht grau. Trotzdem verwende ich diesen Ausdruck, der im Volksmund fälschlicherweise üblich ist. :) Bevor mich da noch jemand korrigiert. ;)

Täglich habe ich in den Spiegel geschaut, nach drei Tagen waren die grauen Haare an den Schläfen tatsächlich weg, beziehungsweise dunkel. *_*

Einige schimmerten noch durch, besonders die Hartnäckigen am Hinterkopf. Also gings zwei Wochen später an die zweite Runde. Dafür habe ich nur eine halbe Tube gebraucht. Dann musste ich wieder Geduld haben...

Siehe da: Das eine weisse Haar am Hinterkopf war nicht mehr sichtbar! Ich glaube, das war mein Allererstes, welches ich immer abgeschnitten habe und dann wie eine Antenne stand. Wenn das Haar an Melanin verliert, wird es ja wiederspenstiger. :-D

Ich habe sogar meine Arbeitskollegin, die mich wegen der Antenne immer belächelt hat. Sie ist wirklich in der dunklen Masse verschwunden, kein Aussenseiter mehr. :)

In der Packung ist noch ein Glanzshampoo mit dabei. Von dem habe ich aber richtig fettiges Haar bekommen. Wasche ich die braune Paste mit einem anderen Shampoo aus, wie zun Beispiel mit meinem geliebten R.A.W. Biolage, dann ist das nicht der Fall. Liegt also definitiv an diesem Shampoo. Glänzen tun die Haare nach dieser Behandlung trotzdem. :)

Diese Methode kann ich wirklich sehr empfehlen. Sie ist unkomplizierter als Färben, man bekommt keinen Ansatz und Flecken an der Haut gehen besser weg als wenn man mit herkömmlicher Haarfarbe kleckert.

Wenn die ersten Haare ergrauen, dann ist Re-Nature ein echtes Wundermittel!

Es handelt sich hier übrigens um weder um Kooperation noch ist es ein PR-Sample. Das sind einfach Experimente einer alternden Bloggerin...

Welches sind eure Tipps gegen erste graue Haare? Was soll ich als nächstes für euch testen?

Vanessa

Kommentare:

  1. Das klingt echt super! :) Habe zwar noch nicht mit grauen Haaren zu kämpfen (nur mit vereinzelten Haaren, die mir etwas verdächtig vorkommen), aber das werde ich mir echt mal merken. Habe nämlich auch keine Lust aufs Färben oder ständige Nachfärben :)

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön =) Sehr cool, bin auf deine Masken gespannt. Danke dir, habe gefühlt überall gut abgenommen, nur der Bauch bleibt :D Ja meine Lippen sollen bitte auch so bleiben *lach*.

    Ein sehr interessanter Post =) Ohne Haare für mich aber eher ohne Belangen :D

    AntwortenLöschen
  3. Muss ich unbedingt ausprobieren und dir dann berichten! Bei mir sind es auch nur so 2-3 einzelne Haare, aber bei unserer dunkle Naturhaarfarbe stechen die einfach total raus! Die Problematik der ist bei uns ja gerade eher Zeit für sowas zu finden…
    Liebst, Maren

    AntwortenLöschen
  4. Nicht so schlimm ein zwei graue Härrchen. Bist trotzdem mein Kuscheli ❤

    AntwortenLöschen

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...