Montag, 7. Januar 2019

Warum ich keine Kosmetik mehr von MAC kaufe

Hallo meine Hübschen

Könnt ihr euch erinnern, wie ich seit meinem Blogbeginn vom Augenbrauenstift von MAC Cosmetics schwärmte? Ich muss zugeben, die Kosmetikindustrie hat in den letzten Jahren echt Fortschritte gemacht. Plötzlich merke ich, wie schlecht MAC verglichen zu sogar günstigeren Marken ist. Die Lippenstifte trocknen aus, sind nicht richtig matt (wenn sie damit werben) und nach bisschen trinken sind die verschwunden. Das ach so mattierende Puder ist das schlechteste, das ich je getestet habe. Hier kommt ihr zu meiner Review *klick*. Holt euch lieber eines von Catrice oder so. Das Studio Fix Powder finde ich seit Jahren gut, Lucas mag es nicht, da es meine Poren betont. Recht hat er... Die Studio Fix Foundation stinkt nach Kindermalkasten und setzt sich unschön, wie ein flüssiger Film, auf der Gesichtshaut ab. Der Kajal ist schmierig, die Wimperntuschen färben nur bisschen ab, statt Volumen und Länge zu zaubern. Ich könnte weiter aufzählen, aber ihr versteht was ich meine.

Wisst ihr, wo die Erkenntnis am extremsten war? Beim Augenbrauenstift, auf dem ich jahrelang geschwört habe. Zum Glück habe ich mich aus Neugier und bisschen Geiz im Frühling 2018 an den von NYX gewagt.


Ich war begeistert, das günstigere Produkt von NYX zeichnet feine, natürliche Linien. Da es „trockener“ ist, bleibt alles an Ort und Stelle.

Als ich den Micro Brow Pencil von NYX aufgebraucht hatte, griff ich zu dem von MAC. Dann habe ich gemerkt, wie schlecht er eigentlich ist. Er ist deutlich „fettiger“ würde ich sagen und haftet überhaupt nicht. Im Laufe des Tages war ich überall Braun. An den Nägeln und auf der Stirn zum Beispiel. Damals war ich aber begeistert von der Haltbarkeit von MAC, denn günstigere Produkte haben ordentlich geschmiert und einfach nur eine Sauerei veranstaltet.

Ich konnte also nicht länger warten bis ich meine geliebten Stift von NYX günstiger bei DM beziehen konnte und habe ihm für „teuer Geld“ bei Manor gekauft. Da waren die meisten Nuancen ausverkauft, wie auch mein „Espresso“. Dann habe ich halt, ohne Tester (der wurde geklaut, typisch Shoppi & Tivoli Spreitenbach, hahaha), zu „Chocolate“ gegriffen. Hauptsache ich hatte noch einen bekommen. Mein Neuer ist bisschen heller und rotstichiger, aber besser als sich das komplette Gesicht vollzuschmieren.

Beim Stichwort Tierversuche ist NYX auch verantwortungsvoller als MAC.

Das ist übrigens meine freie Meinung. Weder von MAC, noch von NYX habe ich je was gesponsert bekommen. Schade muss man sowas heutzutage noch immer anfügen...

Seid ehrlich: Findet ihr, MAC ist das Geld noch wert? Welche sind eure Schmink-Must-Haves?

Vanessa

Kommentare:

  1. Das ist ja schade. Ich habe nur ganz vereinzelt Sachen von MAC, die habe ich aber auch schon ewig und finde sie auch echt gut. Ansosnten kaufe ich meine Produkte auch eher bei dm und so. Soviel brauch ich eh nicht, da ich nicht wirklich tAlent habe mich zu schminken :P

    AntwortenLöschen
  2. Auf den Schnee is seit Jahren einfach kein Verlass mehr xD Zu Weihnachten wäre es einfach so schön, jetzt mag ich ihn zwar auch, aber zu Weihnachten lieber haha. Dankeschön das Bild is von Silvester, hatte da noch ein Jäckchen an :D =)

    Ich habe nur einen einzigen Lippenstift von Mac, den habe ich mal gewonnen, aber weiß nicht wo er is :D Der is damals beim Umzug verschwunden. Den fand ich an sich gut, aber ich hätte nie so viel Geld dafür ausgegeben. Bin ja eh mehr Fan von günstiger Kosmetik, so wie von Catrice oder Trend It Up =)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab nur einen alten Lidschatten von MAC, den ich mal gewonnen habe. Die Pigmentierung hat mich echt nicht überzeugt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss ehrlich gestehen dass ich noch nie etwas von MAC ausprobiert habe.
    Ich wollte immer, aber war einfach zu geizig..
    Meine Lieblingsmarken sind eigentlich Urban Decay und Catrice.
    Auch bei Trend it up hab ich schon gute Produkte gehabt.
    Toller Post meine Liebe, ich mag solche Artikel richtig gerne, dann weis ich was ich nicht unbedingt kaufen muss =D

    Sanja von https://made-by-sanja.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mich noch sehr gut erinnern, als du immer von dem Augenbrauenstift von Mac geschwärmt hast. Aber so kann sich eine Meinung ändern :) Ich wollte mal die Pomade von Nyx in Espresso ausprobieren, da es ein Dupe zu Anastasia Beverly Hils "Chocolate" sein soll. Ich benutze momentan einen von Catrice und bin sehr zufrieden damit, hatte ja vorher den von Manhattan, aber der ist mir momentan zu rotstichig.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es super, dass du hier so ehrlich deine Meinung schreibst Liebes :-*.
    Von Mac habe ich ohnehin total selten Produkte. ^^

    AntwortenLöschen
  7. Ich hatte echt noch nie was von MAC, war mir immer ein wenig zu teuer.
    Früher kaufte ich oft Kosmetik von Nivea, gibts leider aber schon ein paar Jahre nicht mehr. :-) Heute kaufe ich oft Catrice.

    AntwortenLöschen
  8. Geht mir echt genau so :D Was fand ich die matten Lippenstifte von MAC damals toll - und nun habe ich gestern mal wieder so ein Exemplar aufgetragen und war absolut enttäuscht. Essen und trinken darf man damit nichts, und auch sonst rutscht er viel zu sehr umher... Puder hatte ich zwar noch nicht von MAC, aber ich liebe das von Catrice und würde daher auch nicht mehr zu MAC greifen. Überhaupt finde ich ebenfalls, dass die Drogerie wahnsinnige Fortschritte gemacht hat, sodass ich das meiste recht günstig kaufe :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag MAC sehr gerne und kann deine Meinung nicht teilen. Die Studio Fix Foundation gehört zu meinen liebsten und auch die Studio Fix Puder benutze ich fast täglich. Die Lidschatten mag ich auch sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  10. finde das echt gut dass du uns deine ehrliche Meinung dazu schreibst :)
    ich finde teuer heißt nicht immer gleich dass es gut ist, es gibt auch so viele günstigere Marken die super sind. Catrice mag ich z.B. auch total gerne :)

    AntwortenLöschen

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...