Donnerstag, 18. April 2019

Toblerone Pudding

Hallo meine Süssen

Als ich gefragt habe, welches Rezept als nächstes kommen soll, wurde mein Toblerone-Pudding gewünscht.

Als erstes braucht man 250 ml Flüssigkeit. Dazu könnt ihr Milch mit Wasser strecken. Dazu eignet sich zum Beispiel auch Soja- oder Mandelmilch. Mit einem Schwingbesen mische ich einen übertrieben gehäuften Esslöffel Maisstärke rein. Je nach Geschmack kann man das Ganze noch süssen.


In einem Topf koche ich die Mischung mit den Schokoladenstückchen auf. Fertig ist die leckere Schoko-Creme.

Man kann anstatt Toblerone jede beliebige Schokolade nehmen. Ich persönlich ziehe normale weisse, braune oder schwarze Schokolade vor, weil sie keine „Brocken“ wie Toblerone hat.

Wer es fettarm mag, kann auch Kakaopulver verwenden.

Übrigens ist dies eine leckere Idee die übrige Osterschokolade zu verwerten. Manchmal bekommt man echt kiloweise geschenkt...

Habt ihr schon mal selbst Pudding gemacht? Welches Rezept wünscht ihr euch als nächstes?

Vanessa


Kommentare:

  1. Das klingt echt interessant! :) Habe noch nie selbst Pudding gemacht...

    AntwortenLöschen
  2. Lecker 😍 Das werde ich auf jeden Fall nachmachen! Gerne eine Pastasoße 😋

    AntwortenLöschen
  3. Ohja ich konnte da echt nicht widerstehen, Bananen sind immer gut <3 :D Dankeschön =)
    Als Sonnencreme bzw. Schaum wärs aber cool, aber Rose & Lychee riecht auch super =)

    Klingt sehr interessant =) Ich liebe Pudding total, esse aber meist Fertigen. So wie die Ehrmann High Protein Puddings oder mal ein Paula Pudding :D Selber mache ich ihn nur selten, weiß gar nicht warum haha.

    AntwortenLöschen
  4. hört sich wirklich sehr lecker an, ich liebe toblerone :)

    Sandy GOLDEN SHIMMER


    AntwortenLöschen
  5. lecker 😍 meine Mama hat auch schon mal so einen gemacht ❤

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee ist gut, dass werde ich mal ausprobieren. LG Romy

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja mal eine coole Idee, darauf bin ich noch gar nicht gekommen.

    Liebste Grüße
    Therese

    AntwortenLöschen
  8. Habe noch nie davon gehört, aber dass klingt ja wirklich richtig lecker 😋
    Ich liebe ja Toblerone *__*
    Danke für das tolle Rezept :)
    Hab einen schönen Tag Liebes❤️

    Sanja von https://made-by-sanja.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Das hört sich ja super einfach an :D Muss ich mal ausprobieren. Hihi Vanessa und ihre Maisstärke :) Aber die eignet sich super zum binden.

    AntwortenLöschen

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...